Muss der Trafo-eisenkern geschlossen sein oder darf er auch nur eine U form sein?

2 Antworten

Der Trafo "lebt" von dem gemeinsamen "magnetischen Fluss" durch Primär- und Sekundärspule. Und dieser "Fluss" ist erheblich größer, wenn der "magnetische Kreis" mit Eisen (oder allgemein stark magnetisierbarem Material) geschlossen ist.

17

Allerdings sollte in jedem Blech ein kleiner Spalt sein, sonst erzeugst Du Wirbelströme. Dann die Bleche immer "gegeneinander" schichten und darauf achten, dass die Beche untereinander isoliert sind -> Wirbelströme

2
17

das ist eh ein masiv-eisen-kern

0

Bei einem offenen ist der Wirkungsgrad deutlich schlechter

Was möchtest Du wissen?