Multimediadose SAT-Anschluss (Internet)?

3 Antworten

Warum sich die Sender wechseln könnte evtl einfach beantwortet sein. Auf den beiden Anschlüssen hängt vermutlich nur ein LNB - Also ein Empfänger. Die Signale von Satelliten sind in Vertikale und Horizontale Elektrowellen unterteilt, man kann so auf einem Band doppelt so viele Sender packen. Desweiteren gibt es zwei Bänder je Polarisation - High und Low -> Daraus ergeben sich vier Möglichkeiten, Sender auf ein Band zu packen. Wenn jemand in Zimmer 1 einen Sender auf horizontaler Polarisation - lowband sieht, z.B. Sat 1, so kann in Zimmer 2 auch Sat 1, Pro7 usw. gesehen werden. Sobald die Polarisation oder das Band gewechselt wird, so gilt dies für alle Teilnehmer an einem Single LNB. Lösen lässt sich dies durch einen anderen LNB, oder, falls bereits ein Twin LNB vorhanden ist, eine ordentliche Verkabelung.


telestik69 
Fragesteller
 22.04.2020, 21:07

Kann man denn nun über den SAT-Anschluss den Kabelrouter Anschließen? :/

0
Maggut  22.04.2020, 21:25
@telestik69

Kann man, Internet wird man dadurch aber nicht haben. Denn, wie der Name schon sagt, benötigt man einen Kabelzugang, keine Satelitenschüssel, sonst würde es Satrouter, nicht Kabelrouter heißen :P

0

Evtl. wirst du hier einpaar Antworten hören vonwegen "Ja" und "Nein", du kannst dir aber sicher sein, dass wenn keiner dieser Leute näher auf die Verkabelung eingeht, dass nicht dazu im Stande sind dir eine wahrheitsgemäße Antwort zu geben.

Die wichtigste Frage hier ist nämlich, wie die innere Verkabelung der Dosen ist. Also wie genau die Dosen miteinander vernetzt/verzweigt sind.

Sollte im inneren deiner Wände die Verkabelung richtig sein, dann "JA", ansonsten halt "NEIN".

MFG xGlumi

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Programmier/IT Erfahrung seit 2009 (Freizeit und Beruf)

CrEdo85wiederDa  22.04.2020, 20:48

Ganz egal wie die Verkabelung ist, wenn die Dosen an einer Satellitenschüssel hängen, wird man da keinen Kabelrouter zum Laufen bekommen.

0
xGlumi  22.04.2020, 20:51
@CrEdo85wiederDa

Das ist leider schlichtweg falsch.

Mit zwei einzelnen Dosen, ist es möglich (ohne weitere Probleme) sowohl seine Satellitenschüssel als auch seinen Kabelrouter zu betreiben...

MFG xGlumi

0
telestik69 
Fragesteller
 22.04.2020, 20:54
@xGlumi

Ich habe aber nur die eine, und der Anschluss in meinem Zimmer ist offensichtlich verbunden mit dem Hauptanschluss im Wohnzimmer. Würde das trotzdem funktionieren?

0
raven3k  22.04.2020, 20:59
@xGlumi

er schrieb bereits das beide Dosen an der Schüssel hängen... ich bezweifle einfach mal, dass das Haus mit dem Kabelverteiler verbunden ist und die Frage ob die überhaupt einen Kabel HÜP haben... am besten wäre er spricht mit Vodafone

1

Für einen Kabelrouter braucht man einen aktiven Kabelanschluss. SAT ist nicht das gleiche wie Kabelanschluss...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Ehemaliger QM im Telekommunikationsbereich

telestik69 
Fragesteller
 22.04.2020, 20:49

Für einen Kabelrouter braucht man aber nur den SAT-Anschluss, und der SAT-Anschluss ist ja offensichtlich verbunden mit dem Anschluss im Wohnzimmer.

0
CrEdo85wiederDa  22.04.2020, 20:50
@telestik69

Nochmal, für einen Kabelrouter braucht man einen Kabelanschluss! Und Kabelanschluss ist nicht das gleiche wie Sat-Anschluss!

0
Maggut  22.04.2020, 20:52
@telestik69

Und, du brauchst einen Kabelzugang, den du nicht hast. Nur weil man bereits 4 Winterreifen gekauft hat, hat man nicht automatisch das Auto dazu. Nur weil du eine Mediadose hast, hast du noch lange nicht einen Kabelanschluss. Stell dir einfach vor, das Modem muss an die Mediadose angeschlossen werden, und von dort aus IRGENDWIE ins Internet - eine Satellitenschüssel mach das nicht, da führt aber deine Dose hin.

1