Muffins : Oben schwarz , drinnen weich , was habe ich falsch gemacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht alle Temperaturangaben stimmen und jeder Ofen backt etwas anders.

Am besten ist du stellst die Muffins mittig auf ein Blech/Gitter, denn wenn es höher rein geschoben wird, verbrennen die Muffins von oben.

175°C reichen für Muffins, für Umluft 20°C weniger nehmen.

Wenn du merkst das sie oben zu dunkel werden, die Temperatur runter schalten und dafür die Muffins länger drin lassen. Außerdem die Muffins mit Backpapier abdecken, damit sie nicht noch dunkler oben werden.

Du kannst deine  Muffins noch retten, in dem du das verbrannte abschneidest und einen dicken Schokoladen- oder Zuckerguss drauf gibst. Passe aber auf, das keine verbrannten stellen mehr dran sind, sonst schmeckt es bitter/angebrannt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Pummelweib 01.09.2015, 14:19

Danke fürs Sternchen freu :-)

0

Zuviel überhitzeim Backofen! Beim nächsten mal etwas weiter nach unten stellen, oder einfach nach der 1/2 Backzeit mit backpapier abdecken.

Temperatur falsch eingestellt, zu heiß gebacken.

Muffins backt man bei ca. 160° C Umluft.

zu schnell auf zu hoher Temperatur gebacken?

Der Backofen hatte wahrscheinlich eine zu hohe Temperatur.

Was möchtest Du wissen?