Müsste es in dem Schlager "Marmor, Stein und Eisen bricht" nicht eigentlich heißen...

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, es gibt im deutschen nämlich auch einen singular für sinnähnliche Begriffe, es heißt ja auch: "das Land, wo Milch und Honig fließt". es ist also tatsächlich richtig. Nur unüblich, zugegeben.

"Die Poesie ist immer schon ihre eigenen Wege gegangen, und oft ist sie über Zäune gesprungen, um auf der freien Wiese dahinter verrückte Purzelbäume zu schlagen. Und mit einem solchen Purzelbaum haben wir es auch hier zu tun: Bei der Aufzählung artverwandter Dinge wird in der Dichtung gelegentlich die Einzahl gebraucht. Dafür lassen sich diverse berühmte Beispiele nennen: Wer wollte behaupten, in dem Lied "Hänschenklein" würde falsches Deutsch verbreitet, weil es dort heißt "Stock und Hut steht ihm gut" statt "stehen ihm gut"? Wer wollte den bekannten Vers des Dichters August Schnezler, "Gold und Silber lieb ich sehr, kann's auch gut gebrauchen", in "kann sie auch gut gebrauchen" ändern?

Ein jeder kennt Redewendungen wie "Gleich und gleich gesellt sich gern" oder "Da ist Hopfen und Malz verloren". Die heißen nicht etwa "Gleich und gleich gesellen sich gern" oder "Da sind Hopfen und Malz verloren". Und viele erinnern sich auch noch an den traditionellen Wunsch beim Einzug: "Brot und Salz - Gott erhalt's". Der lautete ja nicht "Brotie und Salzie - Gottie erhalt sie". Und nicht nur Uschi weiß: "Glück und Glas - wie leicht bricht das" - wer wollte ernsthaft behaupten, es müsse "Glück und Glas - wie leicht brechen die" heißen?"

Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,421134,00.html

Nein weil sich "bricht" auf jedes einzelne Wort bezieht, "Marmor bricht, Stein bricht, und Eisen bricht". Deine Version ist auch richtig, aber es hat halt einen anderen Bezug.

Für einen Einzelbezug, wie du ihn als Begründung anführst, müsste es heißen: "Marmor, Stein ODER Eisen bricht".

0

Laut dem Komponisten Christian Bruhns ist das grammatisch korrekt. In einem Interview untermauerte er seine Behauptung mit einem Fachterminus, den ich aber leider wieder vergessen habe.

nein, weil sich das auf jedes einzeln bezieht, nicht auf die gruppe, naja, und es würde sich nicht reimen

Für einen Einzelbezug, wie du ihn als Begründung anführst, müsste es heißen: "Marmor, Stein ODER Eisen bricht".

0

Was möchtest Du wissen?