MPU Was kommt danach?

3 Antworten

Hallo bibe64,

das läuft sehr unterschiedlich ab und kann nicht generell beantwortet werden.

Hast du bei der Behörde angegeben, dass das Ergebnis direkt zu dir geschickt werden soll (wenn nicht solltest du das noch machen, bzw. am Tag der MPU bei der Begutachtungsstelle so vereinbaren)?

Einige Gutachter geben das Ergebnis bekannt, andere halten sich eher bedeckt. Erfahrungsgemäß ist zu sagen, dass man bei einem pos. Ergebnis eher eine Vorabauskunft bekommt, als bei einem negativen Gutachten.

Die MPI sind zwar angehalten das Gutachten in 2 Wochen zu verfassen, jedoch dauert es manchmal um einiges länger bis es wirklich im Briefkasten liegt (in einigen Fällen war es dafür schon nach wenigen Tagen beim Kunden).

Nachdem du das pos. Gutachten bei der FSSt. abgegeben hast (ein neg. Ga sollte idR nicht abgegeben werden), prüft dein SB es, was unterschiedlich lange dauern kann. Von wenigen Minuten bis zu einer Woche ist da alles möglich.

Ob du dann direkt deinen FS erhälst, oder einen vorläufigen, ist ebenfalls von FSSt. zu FSSt. unterschiedlich....

Wichtig ist das deine Sperrfrist abgelaufen ist (sofern du eine hattest), vorab ist eine Neuerteilung nicht möglich.

Gruß Nancy

Spätestens nach 14 Tagen muss das Gutachten im Briefkasten liegen. Der Psychologe deutet i.d.R. am Schluss der MPU an, ob es gut/ nicht gut gelaufen ist. Mit dem Gutachten geht man zur FS-Stelle, bei der man jedoch schon rechtzeitig vorher den Antrag gestellt haben muss. 

Mir hat man gleich gesagt das die mpu positiv verlaufen ist nach ca 2 Wochen hab ich Post von der Mpu stelle bekommen,mit dem Wisch bin ich zur Führerscheinstelle geflitzt und hab sofort eine vorübergehend Fahrerlaubnis bekommen

Was möchtest Du wissen?