MP3 Überblenden?

3 Antworten

In WinAmp konnte man das früher einstellen und wie ich sehe kommt scheinbar bald eine neue Version davon raus.

Ansonsten musst du manuell Crossfades erstellen und die mp3 als Mix abspeichern.

Was soll "überblenden" in dem Zusammenhang bedeuten?

Sollen die einzelnen Titel ineinander faden? Dann müsste man die mit einem Tool, wie Audacity bearbeiten und exportieren.

Naja, dass die letzten 3 Sekunden von Song A in die 3 ersten Sekunden von Song B spielen.

So, dass letztlich keine Pausen entstehen.

0
@oststrand

Ok, ja, das kannst du mit Audioeditoren hinbekommen. Dann kann das als eine einzige Mp3-Datei exportiert werden, oder auch getrennt, aber durch die fließenden Übergänge wären dann am Ende eines Tracks auch immer schon der Anfang des nächsten.

0
@oststrand

Also müsste ich jeden Song einzeln bearbeiten?

0
@oststrand

Ja. Oder du suchst dir einen Mediaplayer, der sowas in Echtzeit hinbekommt. Da kenne ich aber keinen.

0
@ZaoDaDong

Aber das möchte eben nicht....sondern so, dass ich das einfach auf einen USB stick abspeichern kann und alles perfekt läuft.

0
@oststrand

Beim Audacity kannst Du Dein bearbeitetes Ergebnis als neues MP3 exportieren....

Wenn Du alle MP3 so machst, also den Anfang und das Ende mit ja 3 Sekunden Ein/Ausblenden, kannst Du alles später laufen lassen und hast immer einen Übergang.... egal welche Lieder Du kombinierst. ;-)

0
@GandalfAwA

Ich würde erst alle Songs in einen Track kopieren, dort die Übergänge entsprechend anpassen und anschließend wieder einzelne Tracks aus der Gesamtspurt machen, dann sind die Übergänge perfekt und man hat immernoch einzeln auswählbare Dateien.

1
@ZaoDaDong

Aber dann hast du keine Crossfades, sondern nur Fade-Ins und Outs bei den einzelnen Songs. Wenn man das ineinander überblenden will, muss man das schon als Gesamtmix exportieren.

0

Ein "Standard"-Programm für Audiobearbeitung ist Audacity.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als IT-Systemtechniker

Was möchtest Du wissen?