Motorrad 125er, Elektrik komplett tot BITTE HILFE ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich hast du die Leitungen so verbunden das sie keinen richtigen Kontakt haben. Schneid den abisolierten teil ab, isoliere nochmal ab und dann verlöte die Leitungen. Dann mit nem Schrumpfschlauch Isolieren

1

Top danke du hattest recht.

Ich hab alles nochmal auseinander gemacht und siehe da, das Minus kabel war nicht richtig fest. Hab es jetzt schön verlötet und wieder zusammen gebaut.

Das Hauptproblem war das es einen Kurzschluss gab und ich das Starter bzw. Anlasser Relai geröstet habe. So ging der Anlasser auch wenn kein Schlüssel gesteckt hat. (Dauerstrom). Hab mir jetzt ein neues Relai bestellt das eingebaut und tata :D es geht wieder.

Nur mal zu den Besserwissern hier :). Eine KSR hat eine so beschissen Schaltung dass man die Maschine selbst im Leerlauf nicht ohne hochgeklappten Ständer warm laufen lassen kann. Das bedeutet man setzt sich erst mal 2 Minuten aufms Motorrad bis sie ordentlich warm gelaufen ist. 

Und mal im ernst welcher Idiot vergisst den Ständer hoch zuklappen? @deruser1973

Trotzdem Danke für die Antworten liebe Community habt mir geholfen :)

Grüße euer TWrider

Ps: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

0
27

Schön das alles geklappt hat 👍🏻

0

der schaltet ist da eh nir sum spaß und ganz beiläufig beindet nächsten HU ein erheblicher Mangel.

und nein der schaltet sollte eigentlich nicht Schuld sein.

bekommt das Relai auch seine ansteuerung oder hast du zum prüfen nur den Arbeitsstrom überbrückt?

es gab paar hondas den konntest du durch schaltet überbrücken und damit nen wiederstand im schaltet abklemmen die logikeinheit abschießen. Glaube das war ende der 80er so sc21er cbr usw

Was du dir da denkst, wird dein Gefährt spätestens zum nächsten TÜV Termin, aus dem Verkehr ziehen... 

Es ist ein erheblicher Mangel, wenn dieser Schalter nicht funktioniert... 

Du bekommst damit keinen TÜV...  Und das ist auch sinnvoll... 

Was möchtest Du wissen?