Morgens nach dem Aufstehen, sofort Kraft-Training?

6 Antworten

Weiß zwar nicht ob es dir noch was bringt weil des jetzt zwar schon ne zeit her ist . Auf alle Fälle ist es ziemlich egal wann wo und wie ( Hauptsache saubere Ausführung) du das Training machst. Denn wenn du dir zum Beispiel die Bundeswehr ansiehst : wenn du da bist musst du die Übungen auch gleich machen wenn der Ausbilder befiehlt. Was vllt. Gut wäre is dass du dich aufwärmst durch z.B Laufen, Rad fahren, Übungen mit nur 60-70% des Gewichtes deiner Normalübungen machst. Jedoch dehnen würde ich erst nach dem Krafttraining ( siehe auch Mens Health o. Ä. Zeitschriften )chreiben die Regelmäßig ) dass zwar dehnen gesund sei aber wenn du es nach dem Training machst, kannst du einen größeren Trainingseffekt erziehlen. Hierbei wichtig jedoch aufwärmen und saubere Ausführung. Mein Arzt hat dies auch bestätigt, weil ich sicherheitshalber nochmal nachfragte.;-) Warum das so ist keine Ahnung mehr.

Solange Du Dich vorher aufwärmst ist das in Ordnung. Gleich nach dem Aufstehen funktioniert Dein Körper noch nicht ordentlich. Lauf oder fahre Rad. Ca. 15 bis 20 Min.

der zeitpunkt ist nicht wirklich das problem. du mußt jedenfalls vor dem sport gut aufwärmen und dehnen. hier ist wohl eher mehr die kontentration und die koordination das problem. klimmzüge und liegestützen gehen auch nicht wirklich so als krafttraining durch... von daher wird sich dein körper eher über die belastung freuen, zumindest dein kreislauf...

Krafttraining nach dem essen?

wie schädlich ist es halbe stunde nach einem döner krafttraining zu machen?

...zur Frage

Keine Kraft/Power beim Training?

Habe seit langer Zeit wieder angefangen wieder Krafttraining zu machen nur hab ich folgendes Problem: Nach einer halben Stunde ca habe ich keine Kraft mehr um weiter zu trainieren und fühle mich sehr schwach  sodass ich das Training dann beenden muss.
Woran kann das legen ?

...zur Frage

Fitness - Bundeswehr Vorbereitung?

Nabend Leute,

was haltet ihr von meinem aktuellen Trainingsplan, fange am 4.01.2016 meine Jäger / Scharfschützen Ausbildung an und bereite mich seit 2 Monaten streng mit diesem Trainingsplan dafür vor :

Montag: Morgens Training, 1km Sprint ( unter 4min ), Brust - Bizeps ( Kraft Training ) Abends nochmal 5 km Ausdauer Training ( Laufband ) unter 30 min

Dienstag: Morgens Training, 1km Sprint ( unter 4min ), Beine ( Kraft Training ) Abends 15 km Fahrradergometer ( unter 20min )

Mittwoch: Morgens Training, Muskelgruppen durchbluten ( Liegestütze .. ) Abends 5 km Ausdauer Training ( Laufband ) unter 30 min

Donnerstag: Morgens Training, 1km Sprint ( unter 4min ), Rücken ( Kraft Training ) Abends 5 km Ausdauer Training ( Laufband ) unter 30 min

Freitag: Morgens Training, 1km Sprint ( unter 4min), Schulter - Trizeps ( Kraft Training ) Abends Kickboxen 2 Stunden

Was haltet ihr von meinem aktuellen Training? Meine Freunde meinen das ich mich zu stark überlaste, bin 1,75m groß und wiege knapp 82 kg. Habe vorm Training 3 Jahre Kickboxen gemacht und mache es nur noch einmal die Woche.

Danke //

...zur Frage

Morgens nach dem Aufstehen sofort essen müssen warum?

Also bei mir ist das so wenn ich morgens aufstehe gehe ich erstmal für kleine Mädchen und muss aber sofort was essen sonst hab ich schlechte Laune und der Tag ist gelaufen.. Wieso ist das so? Andere Menschen stehen auf gehen auf Toilette und warten paar Stunden und essen dann erst.. Ich könnte das nicht

...zur Frage

Mit vollem magen krafttraining?

Habe Grad viel gegessen ist es ungesund oder gefährlich wenn man in ca. 20 Minuten Kraft Training macht?

...zur Frage

Hantel/Krafttraining mit 14?

Ich mache seit ein paar Monaten regelmäßig Klimmzüge, Liegestütze, Crunches, Planking und auch Krafttraining mit Gewichten. Ich verwende da immer nur Hanteln mit 9-10 kg

Angeblich soll Training mit Gewichten schlecht sein in meinem Alter... Stimmt das? Und wenn Ja was mache ich falsch?

Bin Anfänger und kenn mich nicht gut aus

Danke für die Antworten! Sind alle sehr hilfreich!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?