Monitor kaputt, Kondensatoren austauschen ...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

da Kondensatoren durchaus bis zu 40% Toleranz haben, sollte das gehen. Zumeist sind so große Kondensatoren auch in der Stromversorgungseinheit, dort spielen die exakten Werte eh keine soo große Rolle.

Aber was wichtiger ist! aufgedruckte Spannung beachten, die muss gleich oder höher sein. Und da es sicher Elektrolytkondensatoren sind, auch die richtige Polung.

schantall 19.01.2011, 02:04

Also macht nur der eine mit nur 10V Probleme, die anderen dürften so gehen. Mal sehen ob ich noch einen mit 25V finde .. kann doch nichts wegwerfen :)

0

Da Kondensatoren durchaus bis zu 40% Toleranz haben, sollte das gehen. Zumeist sind so große Kondensatoren auch in der Stromversorgungseinheit, dort spielen die exakten Werte eh keine soo große Rolle.

Das kommt drauf an wo sie innerhalb der Schaltung eingebaut sind, da das aber hier keiner nachvollziehen kann, ein definitives JA. Ausserdem muss die Spannung stimmen, die darf Ausnahmsweise größer sein , aber niemals kleiner, ausserdem auf Temperaturangabe achten. Die darf auch größer sein. Beim Einbau unbedingt auf die Polung achten, sonst gibst nen Kurzschluß. Also wenn du sowas noch nie gemacht hast ,such dir lieber nen Kollegen der das kann. Solche Kondensatoren kosten aber meistens nur ein paar Cent.

Snoopy314 19.01.2011, 01:46

definitives Ja ,heißt auf jedenfall gleicher Wert

0
schantall 19.01.2011, 01:51

Danke für Deine Antwort. Also, die alten haben 470µf und 25V, die neuen haben 1000µf und ebenfalls 25V, einer von ihnen 470µf und 25µf und einer weiterer leider nur 10V und 2200V. Es waren 6 Stück die ich getauscht habe. Habe sie nun fest gelötet, natürlich mit richtiger Polung. Aber wenn das zu unsicher ist (will ja nicht, dass etwas explodiert), hole ich morgen lieber neue mit gleichen Werten. Gibt es sowas denn in Elektronikläden?

0
Snoopy314 19.01.2011, 02:16
@schantall

Also die Spannung darf nicht zu niedrig sein, sonst knallen die wirklich. Wenn die Kondensatoren im Stromversorgungsbereich liegen sieht hier so aus können sie tatsächlich höher sein, WENN sie zur Stabilisierung dienen. Hauptsache sie dienen nicht einem Schwingkreis. In Elektronikläden gibt es natürlich sowas. Elektronik nicht Elektro,da gibt es nur das grobe. Ausweg wäre Conrad wenn es denn in der Nähe gibt.

0
schantall 19.01.2011, 14:00
@Snoopy314

Also, ich habe ihn letzte Nacht noch angeschlossen und er lief wunderbar .. wie neu. Aber leider heute morgen ging er nach immer exakt 4 Sekunden wieder aus, wie stand by. Aus machen -> an machen, nach 4 Sekunden ist er wieder aus. So kann man das ewig weiter machen. Das passiert übrigens schon beim hoch fahren, nicht erst bei Windows. Dem Symptom zufolge eine Graka oder Treiber Problem des Mainboards oder Graka aber es ging ja vorher auch. Bis er eben nicht mehr ging. Na mal sehen was man noch machen kann.

0
Snoopy314 20.01.2011, 04:45
@treppensteiger

Vieleicht doch mal nen Schaltplan besorgen und systematisch an das Problem rangehen.

0

Hier zwei Bilder von den Dingerchen

Hier habe ich sie ausgebaut ... - (Monitor, reparieren, Kondensator) ..und hier rein gelötet. - (Monitor, reparieren, Kondensator)
treppensteiger 19.01.2011, 02:03

jo, dass ist definitiv die Stromversorgung, eventuell hat auch der Festspannungsregler am Kühlblech was abbekommen, aber auch die gibts für unter 2€

0

Was möchtest Du wissen?