Mögt ihr Schlager-Musik?

Das Ergebnis basiert auf 67 Abstimmungen

Nein 55%
Toastbrot 25%
Ja 19%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Toastbrot

Wenns diese Auswahlmöglichkeit schon mal gibt... xD

Aber ne, Schlager mag ich net. Ich stell mir da gleich immer solche Rentner, auf Biertischgarnituren sitzend, vor, die dann voller Freude im Takt mitwippen oder mitklatschen. :D

Ich stell es mir auch so vor🥴

1
Nein
Ich hasse diese Musikrichtung

Ich auch.

Ich mag eher metal. Da vor allem thrash und death, aber auch power metal.

Aber in letzter zeit habe ich auch die epische musik für mich entdeckt. Also quasi klassik in besser. Und das kann man ja auch super mit dem Metal mischen.

Bei mir exakt das Selbe

Ich höre vor Allem Deathmetal und Symphonic Metal, zum Beispiel von Death, Gojira, Kamelot, Opeth, Nightwish oder Epica.

1
Toastbrot

Unter Umständen (Damit meine ich den richtigen Alkoholpegel) können einzelne Lieder da hanz witzig sein.

Sonst eher nicht. Aber gibt Musik die ich deutlich schlimmer finde wie diese ganzen Autotune Rapper

Nein

Schlager sind die letzten sinnentleerten Trallalla-Produkte für ein ziemlich niveauloses Publikum nach meiner Ansicht. Einfältige Melodien, schrecklich simple Rhythmen und Arrangements, fast alles aus dem Billigsynthesizer, und die Texte der reinste Müll: Liebe, Schmerz und Leidenschaft, wie öde.

Wie vielfältig, spannend und zum Nachdenken anregend sind doch englische Liedertexte, die man wenigstens verstehen können muss - oder sich mal eine Übersetzung anschauen. Da werden Dramen, Geschichten, Greueltaten, Dystopien besungen -in breitester Vielfalt.

"Ruby, don't take your love to town" - der Querschnittgelähmte Veteran im Rollstuhl sieht zu, wie seine Frau immer wieder in die Stadt geht, um sich zu amüsieren und wie er darunter leidet.

"Sailing to Philadelphia", die historisch sensationelle Geschichte von Mason und Dixon aus England, die in die USA gerufen wurden, um die Grenze zwischen den Nord- und Südstaaten zu vermessen, die heute noch Mason-Dixon-Line genannt wird.

"Nothing ever happens" von Del Amitri, über die satte und gelangweilte Konsumgesellschaft, die sich für nichts mehr interessiert. Textbeispiel:

_________________

Post office clerks put up signs saying "position closed"

And secretaries turn off typewriters and put on their coats

And janitors padlock the gates for security guards to patrol

And bachelors phone up their friends for a drink

While the married ones turn on a chat show

And they'll all be lonely tonight and lonely tomorrow

Gentlemen, time please, you know we can't serve anymore

Now the traffic lights change to stop, when there's nothing to go

And by five o'clock everything's dead

And every third car is a cab

And ignorant people sleep in their beds

Like the doped white mice in the college lab

And nothing ever happens, nothing happens at all

The needle returns to the start of the song

And we all sing along like before

And we'll all be lonely tonight and lonely tomorrow

Telephone exchanges click while there's nobody there

The Martians could land in the car park and no one would care

Close-circuit cameras in department stores shoot the same movie every day

And the stars of these films neither die nor get killed

Just survive constant action replay

And nothing ever happens, nothing happens at all

The needle returns to the start of the song

And we all sing along like before

And we'll all be lonely tonight and lonely tomorrow

And bill holdings advertise products that nobody needs

While angry from Manchester writes to complain about

All the repeats on T.V.

And computer terminals report some gains

On the values of copper and tin

While American businessmen snap up Van Goghs

For the price of a hospital wing

And nothing ever happens, nothing happens at all

The needle returns to the start of the song

And we all sing along like before

And nothing ever happens, nothing happens at all

They'll burn down the synagogues at six o'clock

And we'll all go along like before

And we'll all be lonely tonight and lonely tomorrow

ÜBERSETZUNG:

Die Postbeamten machen den Schalter zu und hängen das Schild raus: ’Geschlossen’.

Die Sekretärinnen schalten die Schreibmaschinen ab und ziehen die Mäntel an.

Die Pförtner schließen ab, damit die Wachleute später wieder aufschließen können.

Die Singles rufen ihre Freunde auf ’nen Drink an

und die Verheirateten schauen sich Talkshows an.

Und sonst passiert nichts.

Die Nadel läuft über die Platte und dann springt sie wieder auf den Anfang zurück,

und wir alle singen wie üblich mit.

Und wir sind heute genauso einsam, wie wir es morgen auch sein werden.

Sonst geschieht nichts.

In den Kneipen rufen sie die letzte Bestellung aus,

die Ampeln schalten ab, weil kein Auto mehr fährt,

- ab fünf Uhr läuft hier eh nix mehr -

und wenn noch Autos fahren, dann ist jedes dritte ein Taxi.

Und der Rest der Welt dämmert dahin wie die gedopten weißen Mäuse im Labor.

In den Telefonzentralen klicken die Schalter, obwohl keiner mehr da ist.

Wenn jetzt die Marsmenschen auf dem Parkplatz landen würden, würd’s keiner bemerken.

Die Beobachtungskameras in den Supermärkten liefern ihr ewig gleiches Video ab,

Filme, in denen die Stars weder sterben noch umgebracht werden,

sie müssen lediglich das Rückspulen der Videotapes überleben.

An den Anschlagbrettern hängen Anzeigen für Sachen, die niemand mehr braucht,

und Angry@xy.com aus Manchester schreibt, dass ihn die ewigen Wiederholungen im Fernsehen nerven.

Die Computer in der Bank spucken Meldungen aus über leichte Gewinne auf den Zinn- und Kupfermärkten, und Amerikanische Sammler kaufen sich Van Goghs für Summen, für die man ein neues Krankenhaus bauen könnte.

Und sonst passiert nichts.

Die Nadel läuft über die Platte und dann springt sie wieder auf den Anfang zurück,

und wir alle singen wie üblich mit.

Und wir sind heute genauso einsam, wie wir es morgen auch sein werden.

Sonst geschieht nichts.

Um sechs haben sie die Synagoge angezündet.

Aber sonst ist nichts passiert.

PS: kann sich jemand vorstellen, solche Texte von Andrea Berg oder Helene Fischer zu finden? Ab und zu versucht es mal jemand. Reinhard Mey, Rainhard Fendrich - aber die kann man eher als Liedermacher bezeichnen. Udo Jürgens (ein ehrenwertes Haus)... das war es auch schon. Ansonsten: "Siebzehn Jahr, blondes Haar..."

https://youtu.be/iA8zGjXQelE

Danke für deine Antwort, aber du brauchst doch nicht den Songtext zu schreiben.

0
Nein

Nein. Falsche Gefühle, unnötige Rumschnulzerei und alles klingt irgendwie gleich. Besitzt alles denselben Rythmus, Melodie etc und die Sänger klingen immer gleich.

Was möchtest Du wissen?