Möchte mehr Zeit mit ihm verbringen - soll ich fragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beziehung schön und gut aber, dass der Partner deswegen wenige Dienste annehmen soll damit weniger Geld verdienen und an seinem Leben und Rücklagen damit auch einsparen muss finde ich ein bisschen dreist sowas zu verlangen. Du hast ihn so kennengelernt und es war auch deine Entscheidung ob du damit zurecht kommst oder nicht. Sollte er wirklich ein Workaholic sein dann wird er langfristig eher an dir einsparen als an der Arbeit.

Ich glaub schon dass du ihn da fragen solltest, aber am besten sagst du vll dazu, dass du ihm auch nicht böse bist wenn er das nicht so will und auch zeit für sich braucht, damit er nicht Angst hat, dass du extrem anhänglich wirst.. :) (würde ich als unerfahrene 15-jährige jedenfalls vorschlagen xD)

Dieser Mann hat bei all seiner Auslastung es immerhin auch geschafft dich kennenzulernen und was nun seine Tätigkeit betrifft, da kann ich mir mangels näherer Informationen kein Urteil erlauben. Bezüglich deiner Wünsche kannst Du ihn natürlich auch ansprechen und vielleicht findet ihr sogar einen gemeinsamen Konsens. Zu Bedenken wäre dabei aber auch, von Luft und Liebe alleine lässt es sich nicht Leben und unsere Zeit in der wir Leben ist nicht gerade die menschenfreundlichste, sprich das Geld spielt nun mal eine entscheidende Rolle und wem es nicht quasi zugeflogen kommt, der muss es sich erarbeiten.

Von selbst kommt er nie auf die Idee ! Er ist ein Mann :D ... Ja du könntest ein mal am we sein Haushalt, EInkauf u co übernehmen, wenn er arbeitet u sobald er feierabend hat ist er alleine für dich u kannst mit ihm dann auch mehr Zeit verbringen, oder du schaust nach wann er Urlaub hat u planst was nettes mit ihm... ! Frag ihn ob ihr mal kurze reisen planen könnt, 3-4Tage wo er auch auf ein paar Dienste verzichten soll/muss !

Ich finde auch, dass die Wahrheit das beste ist! Offenheit allgemein. Sag es ihm und dann wirst Du ja sehen, ob er das eigentlich auch wollen würde oder woran es sonst scheitert, dass er so viele Dienste annimmt. Vergiss aber nicht, dass das eventuell finanziell ein Problem sein könnte. Zumindest falls er nach Stundenlohn arbeitet.

Ich finde aber, wenn Du mehr Zeit mit ihm verbringen willst, dann sollte er das auf jeden Fall auch wollen und ein bisschen was tun, dass das auch klappt (zB Dienste so annehmen dass die Zeiten nicht all zu doof sind). Die Sache mit dem einängen halte ich für nicht schlimm.. Das ist von Mensch zu Mensch anders und darum muss man ja auch darüber reden.

Was möchtest Du wissen?