Modriger (ekliger) kotz Geruch aus dem Sofa bekommen?

5 Antworten

Nach gründlicher Vorreinigung könntest Du versuchen, die Flecken gemäß Gebrauchsanleitung mit Enzymreinigern zu behandeln, die bei der Reinigung verbliebene Proteine zersetzen können.

In Betracht kommen hier Mittel wie z.B. Biodor, Urine Off oder Ecodor, aber auch die im (Online-)Tierbedarfshandel i.d.R. etwas günstigeren Geruchs- und Fleckenentferner (z.B. von Fressnapf, zooplus, ZooRoyal etc.) werben damit, organische Verunreinigungen durch Haustiere (wie z.B. Erbrochenes) beseitigen zu können.

Wie allgemein üblich, sollte man die Reiniger auf empfindlichen Oberflächen zunächst an verdeckter Stelle testen.

Ob die Mittel auch auf eingetrockneten Flecken noch wirksam sind, käme zumindest auf einen Versuch an.

Viel Erfolg!

Essigwasser ist schonmal gut. Polster/Teppichschaum geht auch oft. Womit hast du es denn versucht?

Für die Zukunft:
wenn man keine Zeit hat, sowas gleich wegzumachen - nass und matschig ist das eh nicht gut - dann nur mit Zewa das Grobe wegnehmen, eine Schicht Katzenstreu draufpacken, andrücken und trocknen lassen. 

Am nächsten Tag mit dem Staubsauger (ohne Düse, nur dem Rohrende) alles runterschaben.

Meistens ist dadurch sowohl der Fleck, als auch der Geruch weg. Hilft auch bei Pinkel- oder Durchfallflecken.

Nachbleibende Verfärbungen gehen mit Teppichschaum raus.


Jonasx8 
Fragesteller
 05.04.2017, 16:17

Ich hab es mir etlichen Waschmitteln versucht, Desinfektionsmittel, Kaffee, und deo 😂

0

Du kannst es mit einem Enzymreiniger oder desinfektionskram versuchen..
würde das aber mal an ner unauffälligen stelle testen, sonst haste nachher flecken..

Habe öfters gehört dass essig helfen soll ist aber dann halt auch erstmal der essiggeruch dann drin

lg


Jonasx8 
Fragesteller
 05.04.2017, 13:19

Ok werd es versuchen Danke

0