Mobile Musikanlage selber bauen - Welche Batterie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei der verlinkten Mini-Endstufe wird leider nicht ersichtlich was dort für eine Verstärkerschaltung verbaut ist.

Ich würde da lieber zu folgender greifen:

http://www.amazon.de/LEPY-LP-2020A-Stereo-Verst%C3%A4rker-schwarz/dp/B012NR4SBE/ref=pd_cp_23_1?ie=UTF8&refRID=0DQ2CY53Q6N3P69YJC79

Hier ist ein klanglich guter und sehr effizienter Tripath-Chip verbaut in Class-D.

Auch wird ein Netzteil zum Betrieb an 230V mitgeliefert.

Du kannst ja neben einer Batterie dann noch eine passende Hohlbuchse ins Gehäuse bauen und einen Schalter zur Umschaltung zwischen Batterie und Netzteilbetrieb.

http://www.amazon.de/Goobay-EDC-DC-Einbaubuchse-Stift-Metallaus/dp/B000L0VYLI/ref=pd_sim_23_3?ie=UTF8&dpID=51P8vq4Z0BL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=0V657VBZZGYA120XX5R1

Hiermit erspart man sich dann auch noch fummelige Konfektionierungsarbeit - Stecker mit Anschlußkabel:

http://www.amazon.de/Anschlusskabel-LED-Stripes-lang-Stecker-blank/dp/B004Q5VH20/ref=sr_1_fkmr2_2?ie=UTF8&qid=1462284577&sr=8-2-fkmr2&keywords=Netzger%C3%A4te+Stecker+5%2C5%2F2%2C1mm+mit+anschlu%C3%9Fkabel

Umschalter Netz/Batteriebetrieb:

http://www.amazon.de/SODIAL-Stueck-OFF-Position-Snap-Wippschalter/dp/B00IIDYGQA/ref=pd_sim_107_3?ie=UTF8&dpID=41P41ZFmv1L&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=13KQEZHZR47PAYXEC5VS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thorsten667
03.05.2016, 16:32

Haha - jetzt war ich so im theoretischen Bastelwahn daß ich das eigentliche Thema - die Batterie bzw. den Akku - vergessen habe.

Also wenn das Gewicht kein Hindernis ist dann wäre eine kleine Autobatterie schon nicht übel - man will ja auch nicht eine zu geringe Laufzeit.

Mindestens sollte es aber sowas sein - wiegt leider auch noch was

http://www.amazon.de/PANASONIC-BLEI-AKKU-12-AH-schwarz/dp/B00244KWXK/ref=pd_cp_107_3?ie=UTF8&refRID=1R4NYGVV46D653RWZXJH

Mit irgendwelchen zusammengelöteten Akkupacks läuft sowas halt nicht so lange - theoretisch ist es aber dann so wie von DonSolrac beschrieben.

0

Das ist alles blöd zu erklären, aber eigentlich musst du nur mit zwei einzelnen Kabeln an die Anschlüsse an der Endstufe gehen und diese dann an die zugehörigen Pole der Batterie anschließen. Am besten immer die Masse zuerst anschließen und auch zuletzt wieder ab machen. Ich empfehle dir Schlauchklemmen zu kaufen und diese mit einem Schraubenzieher festzuziehen und in diese die Kabel mit rein zu klemmen.

Ansonsten gibt es nicht viel mehr zu sagen :) Außer, dass du, solltest du einen weiteren Verbrauchen mit anschließen wollen, diesen in Parallelschaltung dazu schalten solltest. Sprich einfach die beiden weiteren Kabel mit in die zugehörige Schlauchklemme mit reinstecken.

Autobatterie ist nicht zwingend notwendig, du kannst dir auch normale rechargable batterien kaufen (2V) und von denen 8 Stück jeweils in Reihe und von denen so viele wie du eben an Ladung haben willst parallel mit einander verschalten. Das würde für deine Portable anlage weniger wiegen. Bei Parallelschaltug ändert sich die Spannung nicht, bei Reihenschaltung musst du die Spannungen addieren. (Merk dir das einfach grob)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?