Mit wenig Geld Katzen ernähren?

7 Antworten

Wir haben 11 Katzen, da müssen wir auch auf die Kosten achten. Es hilft, wenn man die Zeit hat, selbst Futter zu kochen, ist aber umständlich, was man in so einem Fall kocht, findet man in Büchern über Katzen. Aber ich habe nicht die Zeit, wohl vergleiche ich viele Anbieter und Discounter. Leider gibt es Futter nicht in so großen Dosen wie Hundefutter, was billiger ist, aber für Katzen zu fett. Wir nehmen auch Trockenfutter, in großen Kilopaketen (gut im Sommer), muß immer Wasser dabei haben. Wir nehmen nur teures Futter, wenn eine krank ist, damit sie Medizin nimmt. Habt Ihr einen Garten? Dann könnt Ihr Katzenstreu regenerieren, auch vorher die Sorten testen, sind nicht alle gut aufsaugend. Gut ist das, was Tankstellen zum Öl aufsaugen nehmen. Gebrauchtes Streu draußen trocknen lassen, das kann man 3 - 4 mal machen.

ich würde beim Futter nicht so sparen höchsten auf die Sonderangebote achauen. Wenn Du auf dem Land lebst, schaff Dir eine Katzenklappe an erspat Streu und Mist und die Katzen können raus wann sie es wollen. Aber darf halt keine zu stark befahrene Strasse in der Nähe sein. Sonst eben Schlachtabfälle besorgen, oder wo anders einsparen. Zb. bei Klamotten....

Es ist günstig, wenn Du Feuchtfutter mit Schlachtabfällen anreicherst! Hast Du einen Schlachtbetrieb in der Nähe? Da kann man günstig Fleischabfälle (sollten schon frisch sein) kaufen und größere Portionen ruhig einfrieren! Wenn Du die Fleisch/Sehnen/Knorpelstückchen kochst, dann sollten keine Knochenreste darin sein. Je sehniger und knorpeliger diese Fleischreste sind desto gesünder sind sie für die Katzen(auch für die Zähne). Bitte Schweinefleisch möglichst meiden! Innereien eher seltener verwenden und den Kochsud mit unter das Feuchtfutter mischen. Der Getreideanteil sollte nicht höher als 10% sein und da dieser bereits in industriellen Futter sehr hoch ist, würde ich das Futter nicht! durch noch mehr Getreide strecken! Bitte beachte dies bei der Antwort von Teekesselchen! Ich lerne Tierheilpraktikerin und habe mich mit dem Thema Fütterung intensiv auseinandergesetzt...

U.U. kann nämlich eine zu fleischarme Ernährung bei Katzen zu Taurinmangel und infolgedessen Herzerkrankungen führen!

0

Man kann zB mit gekochtem Reis oder mit Haferflocken das Dosenfutter mischen. Ich koch meistens Naturreis mit Kräutern und tu anschließend noch ein paar zerbröselte Bierhefetabletten und manchmal auch gehackte Sonnenblumenkerne (der Hit schlechthin bei meinen) dazu. Das ist nicht nur günstiger, sondern auch gesünder. Ansonsten hab ich derzeit gerade das Problem mit diesem gezuckerten Dosenfutter, weil das die Zähne der Katzen total kaputtmacht. Und das ist dann erst richtig teuer (rein finanziell jetzt mal betrachtet)...

sehr lobenswert! weiter so..

0

Du kannst zusätzlich grössere Verpackungen (Feuchtfutterdosen, Trockenfuttersäcke) kaufen, die billiger sind (€/kg). Gibt es im Tierfutterhandel bspw. Fressnapf.

0

Schau mal, ob Du die Haferflocken nicht weglassen kannst. Das beeinträchtigt den pH-Wert des Urins ungünstig und ist nicht gut für die Zähne( Kohlehydrate)!

0
@Marah

Das wußte ich jetzt noch gar nicht. Thx. Ich mach aber fast auch nur noch die Reisgeschichte... :-)

0
@teekesselchen

Reis in gewissen Mengen ist wirklich in Ordnung. Kohlehydrate müssen gekocht werden, sonst können sie garnicht verdaut werden und dienen eher als Ballaststoff. Der Getreideanteil in Mäusemägen ist z.B. nur verwertbar, weil er durch die Maus vorverdaut wurde u.s.w. Das ist ein sehr spannendes Thema! :-)

0

Es gab mal ein "Katzenkochbuch". Jaa, ich kenne den Lacher! Es war kein Buch, wie man Katzen zubereitet, sondern Rezepte für selbst zuzubereitendes Katzenfutter. Für mehrere Katzen lohnt es sich. Leider finde ich es zzt. nicht - kann also keinen Autorennamen nennen:-(. Im Wechsel mit Dosenfutter bestimmt eine gute Alternative. Evtl. mal googeln;-) LG

Ich habe eben im Netz gesucht und das hier ist wohl genau richtig: http://www.katzenkochbuch.de/ Viel Spaß. LG

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?