Mit welchen Büchern kann man einen Lese-"Muffel" zum Lesen bringen?

9 Antworten

Alle Eltern kennen es: Manche Kinder sind schwer zum Lesen zu motivieren. In dieser Situation können gerade gute Comics sehr hilfreich sein. Aber bitte keine Superhelden und Gewaltorgien! Unseren Kindern (Jungen und Mädchen) gefallen sehr gut die neuen Jommeke Comics, die spannend, abwechslungsreich und liebevoll gezeichnet sind. Ähneln etwas Tim und Struppi, sind aber viel kindgerechter, so dass 6 bis 12 jährige ihre Freude daran haben. Es gibt schon sechs Bände, jeweils nur € 6,95, die immer und immer wieder gelesen werden.

Ein Buch, das unter die Kategorie "Drama" fällt, würde ich persönlich dir nicht empfehlen, weil diese Bücher oft sehr langatmig geschrieben sind und man möglicherweise die Lust am Lesen wieder verliert...

Mit einem Augenzwinkern, hier das optimale Buch für alle Lesemuffel:

“LESEMUFFEL - FÜR LEUTE, DIE NICHT GERNE LESEN" ist das erste richtige Buch für alle, die das gedruckte Wort meiden - ein Buch mit 200 leeren Seiten.

https://tredition.de/publish-books/?books/ID43827/Lesemuffel

(auch erhältlich im Onlinehandel wie z.B. Amazon, Thalia, Ex Libris)

Interesse an Büchern wecken

Hi Leute,

als Kind hab ich eigentlich nie ein Buch angerührt. Als Jugendlicher nur unter schulischem Zwang. Jetzt bin ich in der 11 Klasse und hab massive Rechtschreibprobleme und mir fällt es schwer mich auszudrücken oder Sätze stylistisch gut zu formulieren. Es kommt eben davon das ich keine Bücher lese. Nun ich habe versucht Bücher/ Romane zu lesen und mir ist aufgefallen es gibt keine langweiligere Tätigkeit. Mir ist aber aufgefallen das Bücher dessen Filme ich schon gesehen habe, leichter zu lesen und interessanter sind. Zum Beispiel Harry Potter, oder About a boy, vielleicht liegt es daran das es für mich einfacher ist die Charaktere und die Atmosphäre vorzustellen, wenn ich den Film dazu vorher gesehen habe. Nun kenn ich natürlich zig Leute die Bücher für das Hobby schlechthin halten. Ich weis nicht ob ich einfach noch nicht die richtigen Bücher für mich gefunden habe um das Interesse an Büchern bei mir zu wecken, oder das Bücher einfach nichts für mich sind. Vielleicht könnt ihr mir Anregungen geben? Es wäre wirklich schön Bücher zu mögen, besonders weil es eine viel bessere Beschäftigung ist als Fernsehgucken, falls es mal interessant ist. Vielen Dank!

MfG

Awsed

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?