Leicht verständliche Bücher, die man gut auf Englisch lesen kann?

11 Antworten

Hallo, 

Warrior Cats kenne ich nicht. Meine Tipps:

Unter folgenden Links findest du Bücher geordnet nach Klassenstufen bzw. Schwierigkeitsgrad: 

- deutschstunden.de/Unterricht/Englisch/Englisch-lektueren-reader-Oberstufe.html 

- english-readers.de/index-Klett-English-Readers.html 

- penguinreaders.com/pr/teachers/grading-of-language.html 

- sprachwelt.de/h/h0eng0lcb2/index.htm 

Darüber hinaus kann ich empfehlen: 

Lernkrimis: für verschiedene Lernjahre, mit Wortschatz- und Grammatikübungen 

penguinreaders.de (Level Easystarts - Advanced) englischen Bücher für verschiedene Lernstufen 

Reading A-Z.com: The online leveled reading program, mit Büchern für verschiedene Lernstufen 

Krimis/Thriller von Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum usw. 

- The Cuckoo's Calling; The Silkworm, Career of Evil, J. K. Rowling, der Autorin der Harry Potter Bücher (unter dem Pseudonym Robert Galbraith)

Liebesromane von Rosamunde Pilcher, Katie Fforde, Nora Roberts, Nicholas Sparks, Sherryl Woods, Susan Mallery 

Diese sind meist auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du gar nicht mehr weiter weißt.

Englische Bücher mit Angabe der Anzahl der Wörter findest du unter folgendem Link: 

- english-readers.de/index-Klett-English-Readers.html 

Noch ein Tipp zum Lesen englischer Bücher: 

Nicht jedes neue oder unbekannte Wort nachschlagen und rausschreiben. Das wird schnell zu viel und man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen. 

Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben und lernen, die du für wirklich notwendig erachtest, und wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext. 

Viel Spaß bei der Lektüre! 

:-) AstridDerPu

Unter folgendem Link kann man in verschiedenen Kategorien suchen: goodreads.com

Ich denke, Warrior Cats ist realtiv leicht verständlich, da es sich auch an eher jüngere Leute richtet und eine einfach zu verfolgende Story hat. Wenn man erst mal in der Story richtig drin ist, ist das Englisch auch kein großes Problem mehr, auch wenn man vielleicht nicht alle Worte kennt.

Btw, falls du WarriorCats schon ein bisschen kennst... Hast du vielleicht Interesse an einem Rollenspiel zu WarriorCats?Ich selbst bin Mitglied im NebelClan, einem von insgesamt vier ausgedachten Clans mit vielen netten Mitgliedern.
Alles was du tun musst, um ebenfalls eine Katze des NebelClans zu werden, ist, dir die App KakaoTalk herunterzuladen. Die funktioniert ganz ähnlich wie WhatsApp, nur dass deine Nummer nicht geteilt wird, sondern du andere Nutzer über ihre ID findest. Meine ID lautet LxLamperouge. Schreib mich gerne an und werde Teil des NebelClans! Werde als Junges einer Königin geboren, trainiere als Schüler und arbeite dich zum Krieger oder sogar Anführer hoch oder wähle den Weg des Heilers. Du selbst bestimmst, wie das Leben deines Charakters verlaufen soll!

Warrior Cats habe ich auch auf Englisch gelesen jedenfalls ein paar, weil ich keinen Bock hatte zu warten, bis die auf Deutsch übersetzt waren ;-)

Es ist im Englischen recht leicht, ich habe es (das englische) in der 6. Klasse gelesen. Allerdings sind manche Begriffe, z.B. die Namen und Kräuter und so schwierig, eben die Naturwörter. Die musst du vielleicht nachgucken. Ansonsten geht es voll.

Sonst kann ich dir noch "Time Travelling with a hamster" empfehlen, dass muss ich auch grade für Englisch lesen.

Und es ist auch immer gut, deine Lieblings-bücher auf Englisch zu lesen, weil du den Inhalt kennst und magst. Das ist dann auch mit anspruchvolleren Texten okay.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich lese viel und schreibe selbst

Ich kenne Warrior Cats nicht. Aber ich möchte Dir die Autorin Maeve Binchy empfehlen. Google sie mal bei Wikipedia und dann such Dir bei Ebay Bücher aus. Die sind billig. Und sehr gut. Sie sind leicht zu lesen und für jedes Alter was. Maeve beschreibt das Leben in Irland. Sie hat viele Charaktere in jedem Buch und schreibt in einer einfach zu begreifenden Art und Weise. Dennoch sehr unterhaltsam!

Hallo,

probier's für den Einstieg doch mal mit einem echt lustigen Comic-Roman wie z.B.

"Greg's Tagebuch" (deutscher Titel); im Englischen ist diese Reihe unter dem Titel:

"Diary of a Wimpy Kid"

erschienen.

Evtl. könnten auch die Bücher von David Williams für dich interessant sein - z.B.

"Gangsta Granny", ...

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?