Mit welchem Alter ist eine Katze ausgewachsen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Theoretisch so mit einem Jahr. Aber manche Rassen (z.B. Maine Coon) können noch bis zu ihrem vierten Lebensjahr wachsen. Die werden dann eben auch oft riesig. Unser Maine Coon Mix ist jetzt drei Jahre alt und so langsam kommt da nicht mehr viel. Aber er ist bis vor ein Paar Monaten immer mal wieder ein Stück länger geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ca. 6 Monaten wird eine Katze geschlechtsreif. Das entspricht einem Menschenkind mit ca. 12 Jahren.

Mit ca. 9 Monaten ist die Katze jugendlich, entspricht also einem Menschen zwischen 16 und 18 Jahren.

Mit 12 Monaten sind die Wachstumsfugen geschlossen und das Größenwachstum ist beendet. Das entspräche einem Mensch mit ca. 21 Jahren.

Danach wird die Figur nur noch etwas erwachsener.   

Es gibt aber auch Spätreife Rassen, die länger wachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so wie ich es weiss, bei hunde zählt mann x7 . Ich weiss nicht ob dass bei katzen genauso ist, aber wenn dass so ist, ist eine katze mit 3 jahren erwachsen. (3x7=21)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
14.07.2016, 21:32

Das ist auch eine Logik.

1

Es ist das "Alter" und wird groß geschrieben. Und der Kater wächst und wächst, das kommt von "wachsen". Er kann 12 bis 15 Jahre werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?