katzen futter ab 4 monaten

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meine Katzen haben haben nie Kitten- oder Juniorfutter bekommen, denn als ich es ihnen einmal serviert habe, haben sie es verschmäht und sich lieber bei Mami bedient. Also kannst Du ganz normales Fressen geben, allerdings sollte es nen hohen Fleischanteil, keinen Zucker und kein Getreide enthalten.

jup. dürfen sie tehoretisch schon mit 2 monaten wenn sie anfangen zu fressen. und eig darf auch eine 15 jahre alte katze noch kittenfutter fressen wenn sie es lieber mag. die unterschiede sind eher minimal.. fallen eher unter "werbegag" als unter "zwingend nötig"

wichtiger wäre eine ernährung rein mit nassfutter

Selbstverständlich dürfen sie das. Ich gebe Kitten nie sogenanntes Juniorfutter. Das würde bei mehreren Katzen überhaupt nicht funktionieren, da sie sich ja untereinander die Näpfe während des Fressens austauschen.

Juniorfutter ist nur eine neumodische Erfindung der Industrie, um Geld zu machen. Das hat kaum Unterschiede in den Inhaltsstoffen zu einem Adult-Futter. Du kannst auch Kitten bereits ganz normales Katzenfutter (bitte Nassfutter!) füttern, und zerdrückst es eben etwas mit einer Gabel.

Wichtig ist, dass Katzen, egal in welchem Alter, hochwertiges Futter bekommen, welches mindestens 60% Fleisch enthält, und KEIN Getreide und KEINEN Zucker.

P.S. Wildlebende Katzen bekommen auch keine Juniormäuse ;o) .

Natürlich, es kommt auf die Menge an und ob sie die "Brocken" auch kauen können. Aber mit 4 Monaten dürfte das kein Problem mehr sein, aber das ist bei jeder Katze unterschiedlich.

LokiBartleby 16.11.2012, 08:34

"brocken"futter ist eh immer müll...

0

Ja sicher, das dürfen sie auch schon vorher fressen ;)

Junior-Futter ist eine Erfindung der Futtermittelindustrie. Es sind dort keine anderen Inhaltstoffe drin, nur ist der Energiegehalt meist ein bisschen höher.

Achte lieber darauf, dass du den Miezen ein hochwertiges (also fleischreiches) Futter gibst und keine Supermarkt-Pampe, bei der man bis auf 4% vom tierischen Anteil nicht so genau weiss, was drin ist.....

Meine Empfehlung, wenn es Fertigfutter sein soll:

Grau getreidefrei, Macs, Real Nature, Select Gold, Auenland, Granatapet, Om Nom Nom

Trockenfutter gewöhnst du ihnen besser gar nicht erst an, oder nur als Leckerli beim Spielen. Es entzieht (als Hauptnahrungsmittel) dem Körper zuviel Wasser, das es zum aufquellen benötigt. Katzen trinken in den meisten Fällen nicht genug, um das auszugleichen. Ausserdem ist in der Mehrzahl der Marken/Sorten eine Menge Getreide und wenig Fleisch.

hallo,... Katzen in diesem Alter dürfen jedes Katzenfutter fressen. Sogar meinen ganz Kleinen habe ich normales Nassfutter gegeben, welches ich dann mit der Gabel etwas kleiner gemacht habe. Nur darauf achten, dass es hochwertiges Futter ist. 60% Fleischanteile, kein Getreide und kein Zuckerzusatz.
Gruß,... spatzi321

Mein Kater mex (5 Monate) bekommt kein kittenfutter er lebt völlig gesund ist nicht zu fett und is voellig zufrieden . Lg

deine frage sollte eher heißen: Benötigen kitten kittenfutter?

Die antwort darauf: Definitiv nicht. Kittenfutter ist eine blanke Werbelüge der überteuerten billigmarken (whiskas, kitekat, felix, royal canin, drogerie und supermarktmarken usw...).

In wirklichkeit unterscheidet sich das zeugs nicht zum adultfutter. Es ist vermutlich nur teurer, aber das weiß ich nicht.

Dein Kätzchen darf so oder so so viel fressen wie es will. Du solltest also das futter nicht begrenzen sondern so füttern, das sie immer was hat, wenn sie hunger hat. Durch diese Taktik nimmt das Tier alles auf, was es zum wachsen braucht. .

Manche leute kommen mit dem argument, das die konsistenz anders ist. das trifft auch nur bei minderwertigem futter zu, denn ein echt hochwertiges futter sind nie "stückchen in soße oder gelee".. Denn um die Stückchen zu pressen ist getreidemist nötig, für die soße brauch man zucker. Ein hochwertiges FUtter ist IMMER Pate! und das kann dein Kätzchen nun wirklich essen.

Dazu kommt noch, das wirklich gutes Futter eigentlich günstiger ist als Whiskas und co... z.B. Macs. Da kostet ne dose 1,39 (400g) und die katze wird schneller satt.. da kann es sein, das deine katze nur 200g am tag frisst und satt ist, während sie von whiskas und co bis zu 600g braucht.

Auf Trockenfutter solltest du natürlich auch verzichten, weil das mehr als ungesund ist. aber das war ja nicht gefragt :-D

Also mach dir keine Gedanken, du kannst gerne adultfutter geben. Wenn du dir nicht sicher bist, ob adult-kitten-senior-rassenspezifisches futter nötig ist stelle dir einfach immer eine frage:

****Gibt es Kitten-Mäuse? Gibt es Senior-Mäuse? Gibt es Britisch-Kurzhaar-Mäuse?****

ich habe noch keine gesehen :-)

polarbaer64 16.11.2012, 10:29

Hahaha ... , Britisch-Kurzhaar-Mäuse ;o) !!! Ich benötigte dann Norwegische Waldmäuse - hahaha ;o) . DH!

0
LokiBartleby 16.11.2012, 19:41
@polarbaer64

und ich brauche Deutschangora-und-was-weiß-ich-da-nicht-alles-drin-ist-nennen-wir-sie-mal-senfkatzen-mäuse :-D

Leider gibts die nicht im Fachhandel!

0

ich wurde es ihr nicht geben 4monate ??? und was ist es trockenfutter ???

also ich hab nicht viel ahnung von katzen, aber ich würde es nicht machen wenn es noch futter für dieses alter gibt...

Katzen fangen an Katzenfutter zu fressen,sobald die Hauptstillphase vorbei ist und werden dann von der Mutter Stück für Stück abgewehrt.Vergis auf jedenfal dieses blödsinnige Babyfutter,das gibt´s in der Natur auch nicht,ist nur für verstörte Gutmenschen gebaut ,genau wie Weihnachts oder Osterquatsch

Was möchtest Du wissen?