Mit Pferden sein Reitweise?

6 Antworten

Ich reite selber nach "mit Pferden sein" die zwei Pads und der Gurt sind viel besser für den Rücken als ein Sattel.Bei den Pads wölbt sich (vorallem im Gallopp) der Rücken auf.Es ist für das Pferd viel angenehmer und es bekommt auch keinen Dachrücken.Auf den Pads sitzt man locker,leicht nach hinten gelehnt.Man sitzt nicht so gerade und angespannt wie bem Englisch reiten.Der Gurt setzt sich aus zwei teilen zsm.Einmal der Untergurt und für Oben einen Ledergurt.Der Ledergurt wird von Dan Birmann selbst hergestellt.Den Untergurt gibt es auch dort,den kannst du aber auch im Internet oder so bestellen.

Klingt nach voltipad und voltigurt! Es gibt auch fellsättel also nur fellpad mit Gurt un Steigbügel dran , is aba nich zu empfehlen weil man die Steigbügel überhaupt ned belasten kann

Schau doch mal auf die Website von "Mit Pferden sein" ... Ob das hält ist wahrscheinlich eine der geringfügigeren Fragen, die ich mir bei dieser "Reitweise" stelle ...

Ich denke mal das ist ein longiergurt aber ich weis es nicht genau 😝

nein ist es nicht :D

0

Meinst du das hier?

http://www.loesdau.de/Bareback-Pad.htm?websale7=loesdau&ci=19-bareback-pad

Übrigens, die Ausrüstung hat rein gar nichts mit der Reitweise zu tun. Nur weil man als "englischer" Reiter mit Westernsattel auf dem englisch ausgebildeten Pferd sitzt, ist man noch lange kein Westernreiter ;)

Doch, das ist leider eine Reitweise mit einer bestimmten Ausrüstung (2 Pads übereinander mit Gurt+Hanfboseil), was die Fragestellerin meint ... Google mal nach "mit Pferden sein".

1

ja genau :)

0

Was möchtest Du wissen?