Mit periode in die Therme?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gerade am letzten Tag der Periode ist die Blutung wohl eher schwach. Da sind Tampons meiner Meinung nach besonders schlecht. Sie reizen, trocknen noch mehr aus als ohnehin schon.

Sei dir darüber im Klaren, dass du den Tampon nach jedem Badegang wechseln solltest. Sie saugen sich voll - das ist nicht nur unangenehm bis schmerzhaft sondern der Tampon kann dann keine weitere Flüssigkeit mehr aufnehmen.

Daher rate ich dir zu Menstruationstassen

Diese musst du i.d.R. nur morgens und abends leeren. Ich mache das jedenfalls so und ich habe eine eher starke Periode.

Die Tassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als Binden oder gar Tampons. Desweiteren saugen sie sich nicht voll beim schwimmen - sie stören rein gar nicht.

Die Menstruationstasse absorbiert beim Schwimmen kein Wasser. Tampons saugen sich beim Baden nämlich gerne mit Wasser voll, weshalb sie im Schwimmbad oder am Meer besonders oft gewechselt werden müssen.

Zudem können sich im Wasser enthaltene Keime und Bakterien (z.B. in Bagerseen...) in einem vollgesaugten Tampon besonders gut vermehren. Die Menstruationstassen beim Schwimmen zu verwenden ist in dieser Hinsicht also eine äußerst praktische und gute Sache - auch für die Scheidengesundheit.

Sei dir ebenso darüber im Klaren, dass man - sofern nicht gut versteckt - das Rückholbändchen des Tampons evtl. sehen könnte. Durch die enge Badekleidung ist das mal schnell passiert - besonders peinlich wenn es komplett daran vorbeiragt. Bei der Menstruationstasse musst du dir niemals Sorgen machen, dass sie womöglich gesehen werden könnte. Sie von außen praktisch unsichtbar, schließlich verfügt sie nicht über einen Rückholfaden oder ähnliches.

Weitere Vorteile:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Q: menstruationstasse.net

Falls du dich dennoch dazu entschließen möchtest einen Tampon zu verwenden findest du hier eine kleine Anleitung die dir hoffentlich weiterhilft:

Du solltest die kleinstmögliche Größe verwenden und nach jedem Badegang spätestens aber nach 4 Stunden wechseln. Alles andere fördert das Risiko an TSS zu erkranken nur noch mehr.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
10.08.2016, 08:21

Da das Wasser und die Luft der Therme Erding wirklich angenehm warm ist, wenn Du dazu auch noch saunierst ,wirst keinerlei Beschwerden haben.Denn den Unterleib warm halten ist ja eine grundsätzlich wichtige Regel.Prima Beitrag.

0

Du kannst aufjedenfall Fall mit Periode schwimmen gehen ....da die Blutung nicht mehr so stark ist in den letzten tagen...würde ich ein kleines Tampon benutzen 

LG mel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an wie stark du die hast, ich habe mit den kleinsten angefangen und benutze mittlerweile schon große. Die kleinen sind natürlich auch schneller "voll" heißt du musst die öfter wechseln :) aber bis Samstag ist ja noch was Zeit, vielleicht hast du die da ja schon gar nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jassy313
10.08.2016, 08:08

Hab sie immer 5 Tage lang und der letzte Tag ist meistens so das in der früh garnix ist erstmal und dann wieder bisschen was kommt und dann wieder nicht usw. 😁

0
Kommentar von xrose2x
10.08.2016, 08:12

Dann wird mit Sicherheit ein kleiner oder normaler reichen. Brauchst auch keine Angst haben, aber vielleicht kannst du ja ein- zwei Tage vorher schon mal einen Tampon benutzen, damit du dich an das Gefühl gewöhnen kannst :)

0
Kommentar von Jassy313
10.08.2016, 08:20

Ja werd ich machen

0

HALlOHHallo ich habe selbst  noch nie ein ob Herr.agen ich fahre am 17.8 auch in die Erding Thermeherme. meine sie nimmt eiN ob nach jedem wassergang wechselt sie es nimm dir reichliche obs mit wenn ich dir nicht helfen könnt dann tut es it leid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Größe benutzt du denn ?normalerweise ?

Ich habe immer super plus verwendet wenn ich schwimmen gegangen bin seit ich die Meluna benutze ist dass alles kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jassy313
10.08.2016, 08:57

Hab bereits geschrieben das ich noch nie Tampons verwendet habe :)

1

Was möchtest Du wissen?