Mit nacktem Oberkörper joggen schlimm?

15 Antworten

Hallo Djatel3,

hier ist wo ich wohne Dorf direkt am Rande von Feldern ist es üblich mit nacktem Oberkörper im Garten zu sein, auch mal mit nacktem Oberkörper ans Auto zu gehen um was zu holen.

Und es gibt auch genügend Läufer die extra hierher kommen um fernab von Straßenverkehr und Menschenmassen auf den Feld- und Waldwegen ihre Laufrunden machen. Und es ziehen bei warmen Temperaturen auch einige ihr T-Shirt aus damit wenn sie dann zurück in ihr mittlerweile aufgeheiztes Auto setzen wenigstens ein trockenes T-Shirt haben.

Ich selber laufe auch bei entsprechend warmen Wetter mit freiem Oberkörper. Falle ich damit auf? Sicherlich nicht denn ich falle eher auf dass ich keine Laufschuhe anhabe. Weil ich sie nicht brauche und weil sie mir einfach zu warm an den Füßen wären.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde richtige Sportkleidung anziehen, ist einfach Praktischer. Und ich persönlich finde es nicht so toll, einfach zum Ansehen jetzt nicht..

Je nach Lust, Laune und Temperatur ist das für mich kein Problem.

Ist doch nichts dabei

Was das mit Angeber zu tun hat verstehe ich nicht

Wir leben halt mal in einer hochzivilisierten, aber verklemmten Gesellschaft. Joggen mit nacktem Oberkörper "schickt" sich nicht. Ich würde mich aber nicht beirren lassen, denn aus physiologischer Sicht ist der Kühleffekt ohne Bekleidung höher ("Laufwind" und Verdunstungskälte auf der Haut). Wer es noch nicht ausprobiert hat (und das haben die Wenigsten, denn es schickt sich ja nicht), geht der Marketingstrategie von Herstellern von Funktionsbekleidung weiterhin auf "den Leim". Und was das Angebertum betrifft - was soll's - wer hat, der hat! und kann sich auch sehen lassen. Bei Einigen spielt sicherlich auch der Neid eine Rolle.

Was möchtest Du wissen?