Mit mittlere Realschulabschluss Fachabi machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst mit dem Mitteren Schulabschluss Fachhochschulreife ( = Fachabi) auf einer FOS oder einer Höheren Berufsfachschule machen.

Für die FOS brauchst Du ein Praktikum für die 11, nach H.Fachschule musst Du ebenfalls noch ein 6monatiges Praktikum machen.

Du kommst damit aber schlecht, bzw. gar nicht zum Abitur weiter. Du kannst damit später nicht Lehrer, Anwalt oder Arzt werden.

Nach jeder Berufsausbildung (auch schulisch, z.B. in 2 Jahren zum Sozialassistenten) bist Du aber berechtigt das Abitur auf dem 2. Bildungsweg zu machen, über BOS, Erwachsenenkolleg oder Abendgymnasium. Du bekommst dann sogar elternunabhängige Förderung dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, du kannst die Fachoberschule besuchen. Kollegs für Technik & Gestaltung, Wirtschaft & Verwaltung, Sozial- und Gesundheitswesen. Ich denke die Anmeldefristen für dieses Jahr sind bereits abgelaufen, kannst es aber noch versuchen.

Ansonsten gibts auch Weiterbildungskollegs, also für Erwachsene, heißt du musst mind. 19 sein, um dort aufgenommen zu werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch Fachabitur gemacht und hatte vorher die Mittlere Reife :)
Melde dich einfach bei einem Berufskolleg an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du die mittlere Reife hast kannst du dich ohne Probleme an einem Berufskollege anmelden.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach bei einem kolleg in deiner naehe konkret nach. In der regel geht das. Denke das deine abgangsnoten auch eine rolle dabei spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?