Mit Matratze übergangsweise auf Boden, statt Lattenrost von Bett schlafen schädlich?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das kannst du schon machen, ich würde allerdings den Lattenrost auch noch auf den Boden legen, dass Luft an die Matratze kommt. Einen Schaumstoff würde ich auch noch so zuschneiden lassen, dass du das Bett verlängern kannst und dann Spannbettlaken für Überlängen kaufen, dann hält das. Auf der Stirnseite wo das Bett an der Wand steht, lässt sich das Schaumstoffteil auch gut einklemmen, darüber ein Tuch, dann brauchst du nicht mal ein grössere Laken. Gute Nacht! :-))

Übergangsweise kein Akt. Und sicherlich viel besser, ohne Lattenrost.. als zu kleines Bett. Generation en von Studis haben wohl schon so gepennt.. auf Dauer wär ein Bett natürlich sch(jon besser

Du musst nur drauf achten, daß du beim Schlafen nich auskühlst durch die Kälte von unten. Matratzen verlieren extrem Wärme bei Bodenkontakt. Son bischen Holz für ein spartanisches Lattenrost und einen Bettkasten kostet im Baumarkt nich viel ;)

und ja, die Matratze nich unterm Hintern wegschimmelt ;)

So sind mein Bruder und ich aufgewachsen, weil unsere Eltern weder Platz noch Geld für Betten hatten. Jahrelang! Doof natürlich, wenn mal ein Silberfisch auf dem Boden langhuscht;) Es gibt sogar Leute, die statt eines Lattenrosts eine ausgehängten Tür nehmen.

Kein Problem, allenfalls Kälte von unten, Isolierung (Teppich etc. unterlegen).

Auch möglich: Zwei Matratzen übereinander, geht bestens!

P.s. Milliarden von Menschen wären froh & dankbar, überhaupt eine Matratze zum Schlafen zu haben!

Stelle die Matratze ab und an ein paar Stunden hochkant hin, damit es drunter nicht anfängt zu schimmeln. Durch den fehlenden Lattenrost, hast du ja unten keine Luftzirkulation mehr.

crashlady 23.10.2012, 09:31

auch noch ein guter Aspekt. Die muss atmen können, ja.

0
RaZeR112 23.10.2012, 09:49

das heißt dann praktisch, dass der Lattenrost eigentlich nur zur Luftzirkulation dient oder?

0
tjeika 23.10.2012, 10:43
@RaZeR112

Nicht nur, sondern auch. Allerdings ist die MAtratze fürs gut Schlafen wichtiger als der Rost. Wenn du Rückenschmerzen hast, ist die vielleicht zu alt und/oder zu weich.

0
RaZeR112 23.10.2012, 11:23
@tjeika

entweder das, oder es kommt dadurch, dass ich krum im bett lag, weil es etwas zu klein war, was ich eher glaube...

0

Wie man sich bettet, so schläft man...

Guter Schlaf ist sehr wichtig. Und es gibt, vor allem bei ebay Kleinanzeigen, doch oft recht günstige Betten. Auch in Übergröße!

Wieso soll das schädlich sein?

Wenn du im moment schmerzen hast läuft schon was schief:D

vllt auch Matratze zu weich?

Bei mir hat auf dem Boden schlafen schon wunder gewirkt.

Die Funktion eines Lattenrosts wird oft überschätzt. Eine bequeme Matratze auf dem Boden ist sicherlich nicht verkehrt.

Auf dem Boden mit einer Matratze zu schlafen ist keinesfalls gesundheitsschädlich. Es tut der Wirbelsäule gut !

Grundsätzlich muss ich davon abraten! Ein Federholzrahmen darunter ist extrem wichtig! Schau mal hier: http://www.kompetenz-gesunder-ruecken.de/bandscheiben-erholen-sich-im-schlaf ... wenn du deine Matratze auf den Boden legst, wirkt das ähnlich wie bei einer zu harten Matratze! Gut ist das nicht!

Dazu kommt wie in einem anderen Eintrag angesprochen das Thema Luftzirkulation! Stimmt absolut!

RaZeR112 26.10.2012, 09:59

dann müsste ich den Lattenrost praktisch mit drunter legen, dann wär es okay oder?

0

Was möchtest Du wissen?