Mit männlichen kollegen essen gehen?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Dein Freund ist übertrieben besitzergreifend. Er hat kein Recht dazu, dir etwas zu verbieten, schließlich bist du seine Freundin und kein Gegenstand, den er sich angeschafft hat und der seine Funktion erfüllen soll. Du führst dein eigenes Leben, und auch wenn dein Freund dazugehören darf, heißt das nicht, dass ER dein Leben ist und es für dich nichts anderes mehr gibt. Er hat kein Recht, dich in deiner Freiheit einzuschränken und dir Entscheidungen abzunehmen, die ihn nicht einmal betreffen (schließlich wird sein Leben in keinster Weise beeinflusst durch die Wahl der Personen, mit denen du deine Mittagspause verbringst). Ich würde mir das nicht bieten lassen und es auch nicht heimlich doch machen, sondern ihn direkt darauf ansprechen, sonst denkt er irgendwann, dass er dir noch mehr Sachen vorschreiben kann, weil du dich beim ersten Mal nicht gewehrt hast. Du bist kein Hund. Lass dich nicht wie einer behandeln.

Ich würde es mir weder von meinem Freund noch von meinem Mann verbieten lassen.

Was kommt als nächstes? Darfst Du dann mit keinem Mann mehr sprechen?

Wir leben im 21sten Jahrhundert, nicht im Mittelalter!!!

Solange es nur beim Mittagessen bleibt und er ein Arbeitskollege ist seh ich darin kein Problem. Würde ich mir nicht verbieten lassen!Mach ihm klar das er dir vertrauen soll das es nur auf der Arbeit ein Mittagessen is und kein Date mit Romantischem Abendessen..^^

Ja, ich finde schlimm, dass du dir das Vorschreiben lässt. Dein Typ ist ein Tyrann kein Freund, schick ihn dahin wo er hergekommen ist.

Soviel zum Thema Vertrauen. Es ist doch absolut nicht ungewöhnlich, daß man mit Kollegen in die Kantine zum Essen geht. Etwas anderes wäre es mit einer Einladung zu einem Abendessen in einem Restaurant. Du solltest Klartext mit ihm reden. Die Zeiten, in denen die Frau Sklavin des Mannes war, sind doch nun wirklich vorbei.

Erstens: Was er (dein Freund) nicht weiss, macht ihn nicht heiss. Zweitens: Lass dir das nicht verbieten. Sonst bist du im Betrieb ruck zuck als Eigenbrötlerin gebrandmarkt. Dein Freund sollte mal an seiner Eifersucht arbeiten, denn: Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Als moderne Frau solltest du dir so Etwas nicht verbieten lassen. ....Und nebenbei: Wenn du deinen Freund bertügen wolltest, könntest du es sowieso tun, ohne das er es weiss!

Was bitte hat Dein Freund für ein Problem? Ich würd mich daran nicht halten. Was Du auf der Arbeit machst, ist Deine Sache und nicht seine. Geh mit Deinen Kollegen in die Kantine und behalt es einfach für Dich!

Wenn mein Mann mir das verbieten würde... hihi... ich bin die einzige Frau in der Abteilung, soll ich dann lieber zu Hause bleiben?? :-))

Klar ist das übertrieben. Aber das kleine Mädchen gehorcht ja, wenn Papa ein Machtwort spricht. Sicher muckt die Kleine auch mal auf, aber alles in allem kriegt er doch was er will. Alles in Ordnung. Oder?

In einer Beziehung ist Vertrauen sehr wichtig. Es sind doch bloss Arbeitskollegen, mit denen man auch ma so plaudern muss, um ein gutes Arbeitsklima zu haben. Wenn du dich mit denen verstehst ist es doch ok (Wenn ich dein Freund wäre, wäre es ok für mich) Ich finde das total übertrieben von deinem Freund.

Ausser du bist ihm schonmal fremd gegangen, dann kann ich verstehn dass sein Vertrauen hinüber ist.

wenn ein freund einen was verbietet, denn würde ich ihn was erzählen. entweder** vertraut** ihr dir oder nicht. wo gibs denn sowas.

mit welcher begründung verbietet er dir den umgang? kommt das auch bei anderen männern vor? du bist grundsätzlich ein freier mensch. er kann seine wünsche äussern, aber verbieten? aus welchem grund hälst du dich daran??? ich würde meinem partner was husten!!!!! ich gehe mit wem ich will essen, tanzen, shoppen...

Dein Freund scheint Liebe mit Besitzdenken zu verwechseln; das solltest du dem ganz schnell abgewöhnen - und wenn das nicht geht, von ihm Abstand nehmen-, wenn du nicht willst, daß er dich mit seiner unangebrachten Eifersucht immer mehr einsperrt!

Der ist ja krankhaft eifersüchtig, das geht ja mal gar nicht.. Geh einfach mit deinem Kollegen esse und erzähl ihm nichts davon. Da ist ja absolut nichts dabei

Kommt darauf an...Würdest Du es auch- ohne zu meckern- akzeptieren, wenn er alleine mit anderen Frauen essen geht oder was unternimmt:-)?

na hör mal, soll man in der kantine alleine essen, nur weil der partner rumspinnt.

0
@nettermensch

Hat ja nichts damit zu tun was sie darf und was nicht. Ich finde die Frage von Hurz00 berechtigt. Hätte SIE ein Problem wenn er mit seinen Kolleginnen oder zu zweit was essen gehen würde?

0

Es geht weder um das Eine noch um das Andere. Es geht ums Essen in der Kantine. Es ist einfach lächerlich, mit einer solchen Frage zu kontern, anstatt zu antworten.

0
@NicolasChamfort

NUR essen gehen in der Kantine ist Blödsinn, denn ob man in der Kantine isst oder anderswo, ist doch schnurz. Und die Frage ist durch meine Gegenfrage auch beantwortet...Denn nur wenn SIE es auch akzeptieren könnte, dass ER was mit anderen Frauen unternimmt, darf sie sich aufregen!

0

Ähm... mit anderen Frauen essen gehen ist was anderes, als mit Kolleginnen in die Kantine zu gehen!

Mein Mann geht jeden Mittag mit seinen männlichen und weiblichen KOllegen in die Kantine. Und manchmal trifft er sich auf ein Stündchen mit der technischen Zeichnerin, die er seit 30 Jahren kennt, nur zum Klönen. Und dann sind die ganz alleine in ihren Büro! Soll ich mir jetzt Sorgen machen? Ist doch Unsinn.

0
@gehwegplatte

@gehwegplatte: Du bist ja lustig:-)! WER sagt Dir denn, dass da nicht was läuft oder schon mal was gelaufen ist? Und komm' mir jetzt nicht damit, dass Dein Mann das ja niemals machen würde, das weißt Du schlichtweg nicht. Was glaubst Du, wieviele Paare ich kenne, wo SIE das NIE vom Partner vermuten würde, ER aber trotzdem fremd geht...!

0
@Hurz00

Ich find mich nicht lustig. Wenn ich alles und jedes kontrollieren würde, dann wäre die Basis unserer Beziehung (ja, Vertrauen!) komplett im Eimer und wir könnten es theoretisch auch gleich lassen.

Und ja, ich komm Dir jetzt mit genau DEM Argument. Ich habe einfach ein Riesenglück mit diesem Mann, und eine solche Beziehung wünsche ich Dir auch, damit Du weißt, wie schön sowas ist! (wir sind übrigens seit 3 Jahren zusammen, ich bin NICHT frisch verknallt...)

0
@gehwegplatte

Nimm's mir nicht übel, wenn ich jetzt leicht grinsen muss, weil Du tatsächlich damit kommst, dass DEIN Mann das nie machen würde:-)! Was zum Henker macht Dich da so sicher? Ich kenne genug Frauen, die sich auch so sicher sind, wie Du es mit Deinem Mann bist...Und deren Männer betrügen ihre Frauen definitiv! Also Hör' mir bitte auf, mir das zu erzählen:-)! Und danke, ich war 9 Jahre verheiratet, ich brauch' so schnell keine Beziehung mehr, glaube mir:-)! Aber sei es, wie es will, ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Dein Mann das NIE macht;-)!

0
@Hurz00

Nur wer sich frei fühlt, kann auch dem Anderen die Freiheit gönnen ;-)

0

Wenn es dir nichts ausmacht : dann halte dich dran. Du bist dann halt das Heimchen am Herd, das niemals einen größeren Freundeskreis haben wird, sondern nur vom Partner abhängig ist. Und falls er dich mal verläßt, dann bist du alleine.

Oder du diskutierst das mit ihm aus.

Oder du verläßt ihn.

es sind deine kollegen.. und nicht deine liebhaber! ich würde mir sowas nicht verbieten lassen!

Frage Deinen Freund einfach mal, ob er Dir so wenig vertraut! Wenn er so wenig Vertrauen zu Dir hat, würde ich mir mal Gedanken machen ....

Was soll man dazu sagen. Warum hööööööööööörst Du denn nicht auf Deinen Mann, Mensch, Mensch, Mensch! Du weißt doch das man das nicht darf. Du sollst Putzen, Waschen, Kochen und die Beine br.....t machen, ach ja, Geld natürlich auch mitbringen. Aber ansonsten hast Du nichts zu sagen. Das Du das nicht verstehst, Ze, Ze, Ze

Im allgemeinen, bring im mal Sahne und Kirschen mit, denn da der einen an der Waffel hat, Waffeln schmecken besser mit Sahne und Kirschen.

dann hat er nicht viel vertrauen zu dir. und ist überflüssig eifersüchtig ein zeichen von wenig selbstbewußtsein

Was möchtest Du wissen?