Normales Verhalten zwischen Chef und Freundin?

8 Antworten

Letztlich kannst Du gar nichts machen. Doch seien wir uns mal alle darüber im Klaren, dass Chefs immer eine grössere Ausstrahlungskraft haben als "normale" Angestellte. Vor allem nette Chefs. Das liegt in der Natur der Mann-Frau-Sache. 

Deine Sorgen sind nicht unbegründet, doch machen kannst Du trotzdem nichts. 

Liebe Grüße

Deine Bedenken bezüglich dem was da momentan zwischen deiner Freundin und deren Chef abläuft, die sind sicherlich nicht ganz unbegründet und ergo auch nicht von der Hand zu weisen. Das Verhalten von deiner Freundin deutet inzwischen auch zusehends darauf hin, das sich da möglicherweise daraus zumindest eine Affäre entwickeln könnte. Das der Chef hingegen ernstere Absichten hegen würde, das möchte ich dann doch eher bezweifeln. Du selbst bist allerdings zum tatenlosen Zuschauen verdonnert, tun kannst Du praktisch nichts als halt deiner Freundin zu vertrauen und darauf hoffen das sie sich dessen würdig erweisen wird.

Du tust ja gerade so als würden die Zwei nach ihren belegten Brötchen im Hinterhof einen Quickie schieben. Ich finde daran nichts unnormales wenn sie sich gut mit ihrem Chef versteht und die zwei die Mittagspause miteinander verbringen und nur weil sie sich sympathisch sind heißt das ja nicht, dass sie an ihm ein sexuelles Interesse hätte oder umgekehrt.

Was möchtest Du wissen?