Mit Ex Freund befreundet bleiben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man machen wenn man sich miteinander noch versteht.

Ich halte nichts davon "alle Seile zu kappen" nur weil man gemeinsam gemerkt hat das die Beziehung als solche miteinander einfach nicht mehr funktioniert.

Hat man gemeinsame Kinder bzw. andere gemeinsame Verantwortlichkeiten, ist ein Kontakt miteinander sowieso in den meisten Fällen unvermeidlich. Da wäre es doch gradezu ideal wenn man weiterhin befreundet bleibt oder zumindest auf neutraler Ebene miteinander umgehen kann.

Mit einem früheren Partner hatte ich mal das Gespräch. Keine Ahnung wer das Thema begann, möglicherweise er. Seine Aussage damals war: "Sollten wir uns trennen werden wir miteinander keinerlei Kontakt mehr haben. Ich werde dich nicht grüßen, ich werde dich nicht erkennen. Selbst wenn wir uns auf der Straße über den Weg laufen". Das irritierte mich damals doch sehr, da ich mit dem vorherigen Ex noch immer gut befreundet war (auf freundschaftlicher aber recht neutraler Ebene).

Weiterhin halte ich nichts davon vom Partner/ von der Partnerin zu verlangen "Streiche die Personen X und Y aus deiner Vergangenheit aus deinem Leben. Lösche die Kontakte. Ich verlange das du ab sofort mit den Personen keinen Kontakt mehr hast". Ahem, nö? Ich bin erwachsen und suche mir meine Sozialkontakte selbst aus. Ich entscheide alleine ob mir dieser oder jener Sozialkontakt gut tut oder nicht. Außerdem habe ich die Einstellung "Ex ist und bleibt Ex. Aufgewärmt wird nix". Innerhalb einer Partnerschaft sollte, idealerweise, so viel Selbstvertrauen und gegenseitiges Vertrauen vorhanden sein kein Problem in Sozialkontakten "zu wem auch immer" zu sehen.

Ich halte garnichts davon. Hat bei mir nie funktioniert, aber ich habe es auch nie wirklich gefördert. Meiner Meinung nach sind Menschen, mit denen eine Beziehung gescheitert ist, ein Teil meines Lebens, aber meines VERGANGENEN Lebens und die haben in meiner Gegenwart keinen Platz mehr.

Finde es eher verkrampft, wenn man eigentlich gut auskommt aber trotzdem den Kontakt abbricht. Ist etwas verbittert wenn man dich dann gegenseitig hasst, wenn man auch gut auskimmen könnte. Also warum nicht? :)

Wenn keiner Gefühle hat und man damit klar kommt dass der andere was mit neuen hat, dann ja. Wenn man es nicht hinter sich lassen kann dann schwierig.

Würde es generell vermeiden

Wenn man gut miteinander auskommt, warum nicht. Wär absolut kindisch deswegen kein Kontakt mehr zu haben.

Kindisch ? Finde ich nicht. Es ist doch respektvoll nicht in die Wunden des anderen zu reiben wenn man nicht darüber hinweg ist. Selbstverständlich sollte man nie vergessen wie gut der Mensch zu einem war.

1
@fitsein

Wenn keine Gefühle da sind, sind auch keine Wunden. Es hat seine Gründe weshalb man sich trennt die gut abgesprochen und durchdacht sind.

Tja ich habe keine Probleme damit.

1

Was möchtest Du wissen?