Mit einfachsten Hilfmittel Unebenheit auf 15m Grundfläche messen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du könntest z.B. an beiden Punkten eine Eisenstange in den Boden hauen, an einem Punkt eine Schnur besfestigen und diese am anderen Puunkt anbringen und mit der Wasserwaage ausrichten. Dann kannst Du den Höhenunterschied messen.

So mach ichs. Morgen BA, jedoch danke an alle.

0

kommt auch drauf an, wie genau es sein muss.....das mit den Eisen und der Schnur passt, wenn eine gewisse Ungenauigkeit akzeptabel ist. Etwas genauer wird es, wenn du z.B. alle 4 Meter ein Eisen in den Boden rammst und mit Richtlatte und Wasserwaage die Höhe überträgst. Wenns ganz genau sein muß gehts nur mit Laser oder Nivelierinstroment...die kann man sich ja mittlerweile im Baumarkt leihen.

Die biligste und trotzdem recht genaue Methode ist es, das mit einer Wasserwaage zu tun, die einen eingebauten Laser hat.

Die Ww. wird bei eingeschaltetem Laser am Punkt 1 absolut waagerecht aufgelegt (evtl. etwas unterfüttert) und auf einen helle Pappe oder Tafel an Punkt 2 gerichtet. Klappe einen Zollstock auf, halte ihn vor die Tafel auf Punkt 2 und lies auf dem Zollstock den genauen Höhenunterschied ab.

Um die Höhe "über dem Meeresspiegel" zu erhalten, mußt Du allerdings einen bereits amtlich vermessenen Punkt in der Nähe haben (Messpunkt im Gehweg, Kanaldeckel). Von dem kannst Du die Höhe ü.M. in gleicher Weise auf Dein Grundstück übertragen.

wenn du es ganz genau wissen willst nimmst eine laserwasserwaage

Was möchtest Du wissen?