Mit bwl Studium 2000 netto?

6 Antworten

Als Einstiegsgehalt mit Bachelor oder allgemein in den ersten Jahren ok und machbar, langfristig würde ich mehr erwarten.

Manche verdienen anfangs etwas weniger, manche schon (deutlich) mehr beim Einstieg. Hängt stark von der Branche, der Firmengröße, dem Standort, dir selbst und natürlich dem Job selber ab.

Das hängt davon ab worauf du dich spezialisierst, an welcher Uni du warst und wie deine Abschlußnote ist, ob du in einem kleinenBetrieb arbeitest oder in einer der großen Beratungsfirmen.

Ich sage einfach mal pauschal ja, wobei nachobenhin immer Luft ist.

Ja durchaus möglich.

Wer das nicht schafft, hat umsonst studiert denn die hättest Du auch nur mit einer Ausbildung haben können.

Woher ich das weiß:Beruf – Helfe gerne in Finanzfragen und Finanzprodukte weiter.

Also wenn du weniger als 2000 Netto als Einstieg bekommst, hat sich das Studium, zumindest aus beruflicher Sicht, wirklich nicht gelohnt :D

Ich wäre skeptisch, wenn jemand mit abgeschlossenem Studium mit 2k netto zufrieden ist.

Als Einstiegsgehalt wäre für mich alles unter 3k netto inakzeptabel.

Was möchtest Du wissen?