Mit 14 ehrenamtlich engagieren?

5 Antworten

wieso sollte es bei einer ehrenamtlichen Betätigung eine Altersbeschränkung geben? Schließlich schenkst und verschenkst du etwas ohne Entgelt, und Hilfe am Nächsten ist doch immer angebracht (grad jetzt und heute..) Ich hab den Verdacht, daß die genannten Vereine dich aufgrund deines jugendlichen Alters nicht vollwertig (aus)nutzen könn(t)en und daher die Einschränkung!

Außerdem mußt du natürlich an die versicherungsrechtliche (Gesundheit/Krankheit) Seite der Medaille denken! Aber sonst Hut ab!

Vielleicht Mitschülerhilfe bei den Hausaufgaben? Oder Einkaufen für Betagte etc..

Da könnten sich viele alte Geldraffer von dir eine Scheibe abschneiden, die sogenannten karitativen Vereine inclusive!

Praktisch alle Hilfsorganisationen haben Jugendabteilungen in denen du tätig werden kannst. Eine kleine Auswahl: Feuerwehr, Rotes Kreuz, DLRG.

Humedica Kaufbeuren Dienstunfall international Hilfe und suchen sicher noch Helfer schreib denen am besten eine Mail

Wie werde ich an einer Eliteuniversität angenommen? (Oxford, Cambridge, Harvard...)

Hallo Zusammen

Ich habe noch 5 ein halb Jahre bis zu meinem Abi. Was braucht man abgesehen von einem 1-er Abi um an einer Elite-Uni zu studieren. Ich betreibe kein sportliches Hobby, ausser Tanzen - hier kann ich also nichts vorweisen. Ich spiele Klavier. Ausserdem habe ich vor den Jungsozialisten unserer Stadt beizutreten. Ich würde mich auch gerne ehrenamtlich engagieren. Nur weiss ich nicht ob man mit 14 noch zu jung dafür ist.

Ich weiss dass ich einen TOEFL oder anderen Sprachtest bestehen muss.

Was kann ich alles tun um die Chance zu erhöhen dass ich an einer Universität wie Oxford, Cambridge oder Harvard angenommen werde?

Habt ihr Erfahrungen oder Tipps?

Ich freue mich über alle Antworten.

...zur Frage

Könnte jemand mal über meine Bewerbung für ein Praktikum schauen?

Ich möchte mich gerne in Behinderteneinrichtungen für ein Praktikum bewerben, dass ich für ein Studium dringend brauche. Hat jemand Verbesserungsvorschläge?

Bewerbung um einen Praktikumsplatz 07.05.17 Sehr geehrte Frau --, herzlichen Dank für unser kurzes Telefonat von gestern. Wie besprochen schicke ich Ihnen meine Bewerbung um einen Praktikumsplatz. Ich möchte gerne im Oktober ein Studium der Heilpädagogik anfangen. Menschen zu helfen war schon immer meine Leidenschaft- gerade Menschen die soziale Ausgrenzung erfahren oder erfahren haben. Deshalb habe ich auch in den letzten drei Jahren meiner Schulzeit, in --den neu angekommenen Flüchtlingen ehrenamtlich Deutschunterricht gegeben. Dort wurde mir bestätigt, wie viel Spaß es mir macht Menschen zu Seite zu stehen, die es nicht so leicht im Leben haben. Ein Praktikum im --würde mir die Chance geben vor meinem Studium schon einmal einen Einblick in die Arbeit mit Menschen mit Behinderung zu bekommen. 2013/2014 habe ich ein Auslandsjahr in -- mit Rotary gemacht und war dort auch in „Interakt“ aktiv. Interakt ist ein Programm für Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren, die sich zusammen in ihrem Gemeinwesen engagieren. Oft waren wir auch in einer Behindertentagesstätte und haben mit den Erwachsenen und Jugendlichen Spiele gespielt, gemalt und geredet. Für mich war es das Schönste Gefühl, zu sehen wie glücklich und dankbar sie dafür waren. Dadurch, dass ich schon viel gearbeitet habe, weiß ich, dass ich belastbar bin. Meine Arbeitskollegen und Chefs haben außerdem immer meine Freundlichkeit, Pünktlichkeit und mein Verantwortungsbewusstsein gelobt.

Ich würde gerne für mind. 6 Wochen zwischen Juli und August als Praktikantin bei Ihnen arbeiten. Für weiterführende Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne persönlich zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen --

Anlagen: Lebenslauf, Zeugnis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?