Mit 12 noch reiten lernen?

12 Antworten

Ja klar..anfange zu reiten kannst du immer....bei uns haben die reitschüler zum anfang erstmal nur einen fahrradhelm, eine leggind oder ähnliches...und iwelche stiefel an...und wenn du weitermachst kannst du dri dann richtige reitsachen kaufen

oder du guckst mal in einem secondhand laden nach ein paar reitsachen

Ich kann Dich beruhigen, Du bist garantiert nicht zu alt um Reiten zu lernen. Ich habe mit dem Reiten angefangen als ich 40 Jahre war. Habe dann mit meiner Tochter zusammen Reiterferien gemacht. Die Erlebnisse mit den Pferden und den vielen verschiedenen Menschen sind einfach fantastisch. Um richtig vom Reitunterricht profitieren zu können, sollte man sowieso mindestens 10-11 Jahre alt sein. Ich wünsche Dir viel Erfolg und auf jeden Fall ganz ganz viel Spaß bei diesem wunderbaren Hobby.

Du bist auf gar keinen Fall zu alt, um reiten zu lernen! Ich denke, dass dir eine Reitkappe gestellt wird, sonst bequeme Hose und alte Stiefel. Wenn du dabeibleiben willst, kannst du dir ja die Reitutensilien bestimmt gebraucht kaufen. Viel Spaß! LG

Du bist nie zu alt um anzufangen! Klar musst du anfangs an die Longe, dann kommst du meist mit Leuten die ungefähr genauso gut sind wie du in eine Gruppe. Ja, das können kleinere sein, aber ich kenne auch viele in deinem Alter oder auch im Erwachsenenalter die reiten lernen. Es dauert Jahrzehnte bis du "richtig" reiten kannst, wenn du es überhaupt je "richtig" kannst (soll keine Beleidigung sein, so hat uns mein Reitlehrer nur damals das Reiten beigebracht, man lernt immer dazu). Trau dich, reiten ist ein Traum!

Also zu alt kann man nie sein. Es gibt ganz sicher Anfängerkurse für jede Altersklasse bzw. für jedes Gewicht.

Ist keine professionelle Meinung aber ich fände es absolut logisch. Schließlich wäre ein großer Markt verloren, wenn man entweder als kleines Kind reiten lernt oder nie.

Was möchtest Du wissen?