MIrkowelle kaputt?

5 Antworten

Die Mikrowelle sollte ihr schnellstens entsorgen bevor es noch zu Schlimmeren kommt.Die sollte man keinesfall mehr benutzen wenn der Stecker schon verkohlt ist!Da es auch die Sicherung durchhaut obwohl die Mikrowelle nicht in Betrieb ist,solltet ihr einen Fachmann zu Rate ziehen.Wahrscheinlich ist irgendwo eine Leitung bschädigt.Das kann im schlimmsten Fall zum Kabelbrand führen.

Warum sollte man die Mikrowelle entsorgen wenn es offensichtlich am Stecker und an der Steckdose liegt

1
@HobbyTfz
und der Stecker von der Mikrowelle ist seitdem ersten mal schwarz>

Deswegen! Es sei denn man erneuert den Stecker der Mikrowelle und sie funktioniert ansonsten einwandfrei.

0
@dialea1170

was ihr sagt hört sich sinnvoll an :) Dann kann es ja aber eigentlich nicht davon kommen, dass in der Mikrowelle selbst etwas verbrannt ist oder? Die Schuldfrage muss geklärt werden :(

0
@lilila11

Wenn ein Stecker verbrannt ist dann liegt es nicht am Gerät sondern an der Steckdose oder im Stecker oder an beidem.

0
@HobbyTfz

Und die Reparatur durch einen Elektriker kostet mehr als eine neue Mikrowelle!!!! Erkundige Dich mal!!

0
@Janlara

Eine funktionierende Mikrowelle durch eine neue Mikrowelle zu ersetzen bringt nichts wenn die Steckdose defekt ist und die Steckdose muss durch einen Fachmann ersetzt werden

0

Wenn es nicht nur beim Betrieb der Mikrowelle passiert, kann es auch andere Ursachen haben, z.B. eine defekte Steckdose.

Hallo lilila11

Lass den Stecker der Mikrowelle und die Steckdose von einem Fachmann überprüfen. Wahrscheinlich ist es für den nur eine Kleinigkeit das in Ordnung zu bringen.

Gruß HobbyTfz

Elektriker sind teuer:lass einen kommen und Du wirst staunen!! Lieber neue Mikrowelle!

0
@Janlara

Du verstehst von diesen Dingen nichts und solltest daher keine Ratschläge geben. Eine neue Mikrowelle hilft nichts wenn die Steckdose defekt ist. Die Steckdose kann eben nur ein Fachmann erneuern.

0

Sicherung fliegt raus bei Gebrauch neuer Mikrowelle! Hilfe : (

Also, heut früh hat ich das Problem das meine Sicherung der Küche - ( auf 10 A gesichert ) rausflog nachdem die neue Mikro vlt so 30 sek lief ( bei P 80 Mikro hat so 900-1500 W ) nebenbei ging noch die Kaffemaschine und der Toaster .

Etz hab ich versucht nur die Mikrowelle anzuschalten und nach 1 min bei P 50 - is die Sicherung wieder geflogen ! und in der Küche lief sonst nur der Kühlschrank - aba der is ja ima an und hat bei der alten Mikro auch nix ausgemacht.

Wieso fliegt etz dauernd die Sicherung ??? Is die Mikro evtl kaputt - die wurde erst Gestern neu gekauft .

Lg Granini

...zur Frage

Siemens HF25M5l2/03 Sicherung fliegt raus?

Hallo Ich habe jetzt die innere Sicherung in der oben genannten Mikrowelle gewechselt (10A Träge) und mir fliegt immer noch die haus Sicherung raus sobald ich sie starten will egal ob 90 w oder 900w betätige. An der haus Sicherung kannst nicht liegen glaube ich habe es an einer 10 und 16 Sicherung getestet , also musst es an der Mikrowelle liegen .Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen MFG

...zur Frage

Gesundes Fertiggericht für die Arbeit mit Hilfe von Mikrowelle o. Wasserkocher...

Da ich sehr auf meine Ernährung achte, suche ich ein Gericht, dass ich shcnell zubereiten kann in der Mirkowelle oder mit Hilfe des Wasserkochers...

Eine Zeit lang habe ich 5 Minutenterinen gegessen, aber mit der Zeit ist das nichts...

Gibt es irgendwas gesundes was schnell gemacht ist ? Es sollte schon warm sein...

gruß mopz

...zur Frage

Sicherung Küche fliegt raus obwohl nichts angeschlossen ist

Huhu, hab da mal ne Frage. Sind gerade umgezogen & wollte das ein oder andere anschließen (Wasserkocher, Mikrowelle.) Wollte dann die Sicherung rein machen, gab nur einen Knall & flog sofort wieder raus. Andere Elektronik wie Kühlschrank, Backofen, Herd oder so ist nicht angeschlossen. Selbst eine Lampe hängt noch nicht. Sprich: Küche komplett leer, nix angeschlossen. Warum bekomm ich die Sicherung nicht rein ??? :(

...zur Frage

iPhone 7 Wasserschaden mit Kurzschluss?

Hallo ihr Lieben.

Ich habe ein iPhone 7 und habe heute Unterwasserbilder gemacht. Da ich mein Handy ein paar Monate vorher schon einmal komplett in einem Pool fallen gelassen hatte und es keinerlei Schaden davongetragen hat, war ich mir sehr sicher, dass es 100% wasserdicht ist. Also habe ich vor circa 3-4 Stunden mein Handy kopfüber (gerade so, dass die Kamera unter Wasser war) wiederholte Male Unterwasser getaucht. Danach hat es auch noch ganz normal funktioniert, bis auf den Touchscreen, der etwas gesponnen hat, aber ich bin davon ausgegangen, dass es von den Wassertropfen auf dem Display kam. Etwa 2 Minuten danach habe ich mein Handy an eine Powerbank gemacht und in einen Rucksack. Hat ganz normal aufgeladen.

Circa 20 Minuten später hole ich mein Handy aus dem Rucksack und es ist glühend heiß. Ich konnte es zwar noch mit bloßen Händen anfassen, aber es war trotzdem extrem heiß. Zu diesem Zeitpunkt war mein Handy dann auch schon aus. Ich habe es dann von dem Ladekabel getrennt und in meiner Hand auf Normaltemperatur abkühlen lassen. Hat auch nicht mehr als 5 Min. gedauert. Danach habe ich natürlich (wie wahrscheinlich jeder Handysüchtiger Teenager) versucht mein Handy anzumachen, hat allerdings nicht funktioniert. Circa eine halbe Stunde später habe ich dann noch einmal versucht es an mein Ladekabel anzuschließen, es hat aber weder geladen, noch hat es sich erhitzt. Noch einmal circa eine Stunde später habe ich es noch mal ans Ladekabel angeschlossen und versucht es anzuschalten, allerdings ohne Reaktion.

Mittlerweile weiß ich, dass meine Versuche es wieder anzuschalten wohl das Schlechteste waren, was ich in diesem Moment hätte machen können. Mir stellen sich jetzt folgende Fragen: Hatte mein Handy (iPhone 7) höchstwahrscheinlich einen Kurzschluss und war deshalb so unfassbar heiß? Und wenn ja, macht es dann überhaupt Sinn weiter zu hoffen, dass es nicht komplett kaputt ist? Was wären die besten Maßnahmen die ich jetzt ergreifen kann, um zu retten, was zu retten ist? Da das iPhone 7 ja wasserdicht sein soll, kann ich einen Ersatz von Apple verlangen?

Ich weiß es ist eine Umfangreiche Geschichte und es spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle, trotzdem freue ich mich über jede Antwort, Hilfe und Tips.

Vielen lieben Dank, Nina

...zur Frage

Kann man Sicherungen verstärken?

Die Frage ist vielleicht ein bisschen blöd gestellt, aber ich wusste nicht wie sonst. Also mein Problem ist folgendes:

Ich habe in meiner Küche nur eine Steckdose, die entsprechend mit Mehrfachsteckern garniert ist. Im Endeffekt hängen jetzt ein Kühlschrank, eine Gefriertruhe, ein Wasserkocher, ein Thermomix (falls das jemand kennt) und ne Spülmaschine an einer Steckdose. Wunderte mich eh schon lang, dass das gutgegangen ist.

Soweit die Vorgeschichte, jetzt das Problem: Meinereiner hat sich eine Mikrowelle mit integriertem Grill gekauft, die jetzt auch noch an dieser Steckdose hängt. Inbetriebnahme ist kein Problem, Grillfunktion ist kein Problem. Aber sobald ich die "normale" Funktion nutzen will, fliegt meine Sicherung. Jedes Mal. Jetzt wollte ich fragen ob es irgendwie, keine Ahnung, einen Mehrfachstecker gibt, der mehr aushält? Oder die Sicherung verstärkt? Man merkt, ich bin elektrisch eine Null und hoffe auf eine hilfreiche Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?