Man kann schon Olivenöl zum backen nehmen.Alledings bekommt der Kuchen dadurch einen komischen Beigeschmack,finde ich jedenfalls.Und das ist nicht jedermans Sache ;-) Besser wäre Sonnenblumenöl oder herkömmliches Speiseöl.Öl kannst du durch Butter oder pfl. Margarine ersetzen.

...zur Antwort

Ich habe das auch hin und wieder mal.Allerdings nicht wenn ich es zukneife sondern im Allgemeinen wenn es geöffnet ist.Meist verschwindet es nach wenigen Tagen.In den meisten Fällen hat das harmlose Ursachen. Oft kommt Stress, Anstrengung und/oder Übermüdung des Auges in Frage. Wenn du sonst keinerlei Beschwerden hast,dann mache dir keine Sorgen deswegen.Sicher gibt sich das bald wieder.


...zur Antwort

Wegen Pickeln schon mit 14 die Pille nehmen,davon rate ich dir ab.Dafür bist du noch zu jung.Die Pille ist immer ein Eingriff in den Hormonhaushelt. Du bist mitten in der Pubertät und dein Körper steckt noch in der Entwicklung.Meine Tochter (heute 16 J.) hatte auch mittelschwere Akne und die verschriebenen Salben halfen nur bedingt.Wir haben auch mit unserer Hausärztin über die Alternative mit der Pille gesprochen,denn auch wie bei dir meinte die Hautärztin meiner 14-jährigen Tochter wegen Akne die Pille zu verschreiben. Ich lehnte das ab.Unsere Hausärztin riet uns auch ab davon und sie hätte meiner Tochter die Pille auch nicht verschrieben.Ich halte ich es selber auch für zu früh einem so jungen Mädchen schon mit Hormonen vollzupumpen.Wenn du vielleicht in 1-2 Jahren einen Freund hast,dann halte ich die Einnahme für gerechtfertigt und auch vertretbar.

...zur Antwort

Wenn du die Magenkrämpfe einschl.Durchfall schon einige Tage hast,solltest du besser zum Arzt gehen.Das kann viele Ursachen haben und daher sollte das untersucht werden. Oft ist eine Magenverstimmung oder eine Infektion des Magen-Darm-Trakts die Ursache.Aber auch eine Entzündung der Magenschleimhaut, die sogenannte Gastritis, kann für Magenkrämpfe verantwortlich sein. Auch eine Nahrungsmittelallergie oder eine Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel kann der Grund sein.

Bis zum Arzttermin kannst du die pflantzlichen Tropfen "Iberogast! nehmen.Die normalisieren die Magen-Darmtätigkeit und lindern die Krämpfe.Ansonsten trinke Kamillen-oder Fencheltee und esse nur leichte Kost. Verzichte auf Kaffee, alkoholische und kohlensäurehaltige Getränke und säurehaltige Säfte und alles was den Magen-Darmtrakt nicht noch zusätzlich reizt.Leichte verdauliche Kost essen wie Haferschleim, Zwieback oder geriebenen Apfel. Auf fettes, scharfes oder gebratenes Essen solltest du vorläufig verzichten.Esse immer nur kleine Portionen und das Essen sollte weder kalt noch heiß sein...lauwarm ist besser !

...zur Antwort

Werden Chlamydien zwangszweise immer über Sex übertragen? Oder kann der Partner auch "Glück" haben?

Hallo, ich weiss, hier wurde schon viel über Chlamydien diskutiert und auch bei google findet man etliches zu diesem Thema, allerdings habe ich noch nicht die passende Antwort auf meine Frage bekommen.

Und zwar habe ich seit kurzem einen neuen Freund, nachem wir ein, zweimal ungschützen Sex hatten, hatte er Beschwerden (jucken, brennen in der Harnröhre). Daraufhin bin ich zum Arzt und es wurde bei mir eine Chlamydieninfektion festgestellt. Daraufhin habe ich direkt Antibiotika verschrieben bekommen und mein Freund auch, ohne das er nochmal getestet wurde (seine Anzeichen haben ja auch dafür gesprochen). Es stellte sich natürlich bei mir die Frage, woher ich es habe und ich wollte auch nicht, dass es einer meiner "Ex-Partner" es hat und es vll nie bemerkt. Deshalb hatte ich einem guten Freund, mit dem ich ca. 1,5 Monate davor ungeschützt Sex hatte kontaktiert, dass er sich auch testen lässt. Sein Ergebnis war allerdings negativ. Fakt ist, dass ich es nicht von meinem jetzigen Freund haben kann (es gibt einfach mehrere Gründe, die das ausschließen lassen) und dass der Freund, mit dem ich zuvor Sex hatte, mich angelogen hat, bezüglich des negativen Ergebnis, schließe ich eigentlich auch aus. Von daher meine Frage: Steckt man immer zwangsweise jemand mit Chlamydien an, wenn einer sie hat? Oder könnte es auch sein, da ich mit dem Freund vor 1,5 Monaten ja auch nur einmal Sex hatte, das er sich durch Glück nicht bei mir angesteckt hat? Denn ich gehe jetzt einfach davon aus, dass ich sie dann wohl schon zuvor hatte.

Ich hoffe, jemand von euch weiss da Bescheid und kann mir helfen, das macht mich ganz verrückt...

Liebe Grüße

...zur Frage

Mit den Chlamydien kannst du dich schon vor längerer Zeit angesteckt haben ohne das du Symtome  verspürt hast.Es nicht gesagt,dass man den Partner immer gleich damit ansteckt.Dann hat dein EX Glück gehabt, dass er es sich bei dir nicht geholt hat.Man kann sich mit Chlamydien auch auf der Toilette anstecken.

...zur Antwort

Bist du gerade in der Pubertät? Denn gerade in dieser Zeit leiden viele Jugendliche unter unreiner Haut und Pickel und Mitesser plagen sie.Denn die Talgproduktion läuft in dieser Zeit auf Hochturen.

Am besten morgens oder abends mit einem seifenfreien, antientzündlichem Waschgel oder Waschcreme dein Gesicht säubern.Zum Abspülen solltest du lauwarmes Wasser nehmen.So wird er Schmutz ,Talg und das Fett von der Haut beseitigt und gegen weitere Pickel ein wenig vorgebeugt.Günstige Produkte (keine Markenprodukte) bekommst du in den versch.Drogeriemärkten. Anschließend kannst du mit einem spez.Gesichtswasser für unreine Haut dein Gesicht klären.Da diese Pickelprodukte die Haut leicht austrocknen können kannst du am Morgen eine Tagescreme für unreine und fettige Haut verwenden.Eine Maske z.B.mit Heilerde kannst du 1x pro Woche machen.Drücke aber keinesfalls an den Pickeln herum denn damit werden die Bakterien oft noch tiefer in die Haut gebracht.Das sollte man besser einer Kosmetikerin überlassen. Die antibakterielle,entzündungshemmende und leicht tönende Salbe" IMEX" hilft gut bei leichter Akne.Frage dazu deinen Hausarzt,dieser kann sie dir verschreiben.Ggf.suche mal den Hautarzt auf wenn es schlimmer werden sollte und die Reinigungsprodukte nur bedingt oder gar nicht helfen.

...zur Antwort

Jede vergessene Pille erhöht das Risiko einer SWS.Darüber solltest du dir im klaren sein.Die vergessene Pille von gestern kannst du jetzt noch nachnehmen auch wenn die 12 h Frist vorrüber ist.Die von Mittwoch bringt nichts sie nchzunehmen.Dein Körper kann eh nur einen gewisse menge dieser Hormone aufnehmen.Die Wahrscheinlichkeit einr SWS ist aber abhängig davon in welcher Phase des Zykluses du dich gerade befindest.

Beim Vergessen der Pille in der 1.Woche sollte in den nächsten 7 Tagen zusätzlich ein Kondom verwendet werden. Danach besteht wieder Empfängnisschutz. Wichtig bei einem Fehler in der 1. Woche ist aber auch der evntuell kurz vorher stattgefundene GV.Da während der Pause der Schleimpfropf am Gebärmutterhals für Spermien durchdringbar war, können Spermien eingedrungen sein. Sie sind bis zu 5 Tagen überlebensfähig und können regelrecht auf einen Eisprung warten. Befindest du dich in der 1.Woche der Pilleneinnahme und hattest vorher GV solltest di dir die Pille danach holen.

In der 2.Woche besteht ein sehr geringes Risiko da vor und nach diesem Zeitpunkt regelmäßig Hormone zugeführt werden. Eine zusätzliche Verhütung ist hier nicht erforderlich.Da du aber 2 Pillen vergessen hast würde ich bis Ende des Zykluse zusätzlich mitt Kondom verhüten.

In der 3.Woche besteht das Risiko eines Eisprungs während der darauf folgenden 7-tägigen Einnahmepause bzw. zu Beginn der nächsten Zykluspackung.Hier rate ich dir die Pause vorzuziehen oder ganz wegzulassen, um kein Risiko einzugehen.Also du gehst entweder in die Pillenpause oder nimmst die Pille durch und fängst mit dem neuen Blister an wenn der alte aufgebraucht ist.Eine zusätzliche Verhütung ist dann nicht nötig. Machst du kein von beiden,musst du während der Pause und weitere 7 Tage danach zusätzlich verhüten.

...zur Antwort