Mir geht es nach dem aufstehen schlecht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das klingt wirklich nicht so toll. Da ich deine weiteren Lebensumstände nicht kenne, kann man leider nur mutmaßen. Verzichte auf jeden Fall auf Alkohol, Zigaretten, Medikamente oder gar Drogen.

Vor dem Schlafen gehen das Zimmer immer gut durchlüften, die Heizung nicht so weit aufdrehen, auf elektronische Geräte direkt beim Bett verzichten und auch während der Schlafenszeit nicht laufen lassen.

Wenn du trotz allem weiterhin mit Schmerzen und Unwohlsein erwachst, empfehle ich dir dringend einen Arztbesuch. Gute Besserung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast einfach keinen bock aufzustehe n

mir hilft es tatsächlich früher aufzuwachen (obwohl das noch weniger schlaf bedeutet)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?