MINI Cooper - Pro&Contra

3 Antworten

Für welchen Motor waren die Verbrauchsangabe mit 10 Litern gemeint? Ich bin gespannt auf das Fahrgefühl.

Ich habe auch einen.

Preis-Leistung ist sicherlich nicht die beste und meiner hat auch einige große Contras:

  • Sehr hoher Verbrauch von an die 10 Liter Super (und der Wagen ist nunmal echt klein)

  • Unangenehme Fensterscheiben die irgendwie ohne Türrahmen etwas wackelig wirken

  • Wenig Platz auf dem Beifahrersitz

  • Hinten kann absolut niemand sitzen wenn vorne eine etwas größere Person sitzt

  • Braucht relativ lange um sich aufzuheizen (10 Minuten im Winter denke ich wird es benötigen)

  • Ist auf Langstrecken etwas laut

PRO:

  • Sieht gut aus

  • Fährt sich extrem gut und präzise

  • Hier gilt wirklich das Motto "Is it Love?" Der Wagen ist objektiv betrachtet sicher nicht schlecht aber auch kein Prachtstück. Subjektiv jedoch nicht zu schlagen. Mach eine Probefahrt und mach dir selbst ein Bild. Hier entscheidet meiner Meinung nach das Bauchgefühl

ERGO

ICH BIN ZUFRIEDEN

Eine Bekannte von mir fährt einen Mini Cooper mit Automatikgetriebe. Sie liebt zwar dieses Auto, aber wenn man es mal ohne rosa Brille betratet, erkennt man, dass es ein Fehlkauf war. Die Automatik schaltet zwar gut, jedoch ist dadurch die Leistungsentfaltung sehr schlecht. Der Kofferraum ist fast nicht nutzbar und der Innenraum ist gemessen an den Außenmaßen mikrig. Die Werkstattkosten sind BMW-Typisch hoch. Das Interieur ist sehr gewöhnungsbedürftig, die Bedienbarkeit nur dürftig...

Was man dem Wagen zu gute halten muss: Er war bis jetzt (immerhin 40tkm) nicht außerplanmäßig in der Werkstatt. Der Wertverlust ist gering (der Kaufpreis ist allerdings sehr hoch).

Entweder den Mini liebt man, oder man hasst ihn. Ich würde mir den Wagen nicht kaufen, weil man zu wenig Auto für zu viel Geld bekommt. Ist aber Ansichtssache...

Was möchtest Du wissen?