mineralwasser mit kohlensäure(gallensteine/nierensteine)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das Gegenteil ist der Fall!

Kohlensäure (was man umganssprachlich darunter versteht, d.h. CO2 in Wasser) wird einfach als CO2 ausgeatmet.

Kohlensäure ist so gesehen keine (für den Körper relevante) Säure, sondern streng genommen sogar basenbildend (die gebundenen alkalischen Mineralien werden nämlich nicht ausgeatmet).

CO2 alleine (z.B. mit CO2-Patrone selbst gesprudeltes Wasser) ist natürlich völlig egal, es steuert keine Mineralien bei. Blubbert einfach wieder raus.

Interessanter sind daher die Salze der Kohlensäure (Hydrogencarbonate). D.h. der Mineralstoffgehalt des Mineralwassers.

Mineralwässer mit hohen Hydrogencarbonatgehalten wirken alkalisierend auf den Harn und beugen damit Nierensteinen vor.

https://www.mri.tum.de/sites/default/files/seiten/nierensteine_ernaehrungsmedizin.pdf

Woher ich das weiß:Recherche
hallo, kann es sein, dass mineralwasser mit kohlensäure das wachstum vom gallensteinen und nierensteinen fördert?

Nein. Die Bildung von Nierensteine wird durch die Aufnahme von Oxalaten gefördert. Viele Oxalate sind enthalten in Sternfrucht, Schwarzem Pfeffer, Petersilie, Mohnsamen, Amarant, Spinat, Mangold, Rote Beete, Heidelbeeren und in den meisten Nüssen sowie in Kakao.

Kohlensäure hat damit nichts zu tun.

Alex

Zugefügt sei noch gesagt das sich Kohlensäure negativ auf das Zahnbild ausführen könne.

0
@Yujion
Zugefügt sei noch gesagt das sich Kohlensäure negativ auf das Zahnbild ausführen könne.

Nein. Das wäre nur dann der Fall, wenn Du Deine Zähne für einen längeren Zeitraum in kohlensäurehaltiges Wasser legen würdest. Macht aber niemand.

0
@EinAlexander

Natürlich sind wie bei anderen Säuren die Zeit und Häufigkeit entscheidend.
Bei den meisten Menschen ist es unbedenklich.

Allerdings gibt es manche Individuen die ihre Zähne fast permanenter Aussetzung unterziehen.

Es ist mir nur wichtig klarzustellen, das es in manchen Situationen möglich ist sich dadurch zu schädigen.

0

Was möchtest Du wissen?