Minecraft Server Hardware, SSD oder HDD?

5 Antworten

Du brauchst keine SSD's auf einem Server, du brauchst einen guten Prozessor, der ist viel mehr wert als eine SSD. 

Für nur 5 Spieler, kannst du dir auch ein RAID sparen. 

RAM ist wichtig - pro Slot, den du belegen willst brauchst du mindestens 100  MB RAM (gerechnet ohne Plugins) plus den RAM den das Betriebssystem braucht... (bei Linux ist das unerheblich, bei Windows aber nicht) 

Tägliche Backup's sind wichtig, am besten auf ein externes Medium, das ersetzt zusätzlich das RAID... 

Ich würde für nur 5 Spieler keinen extra Server bauen.. Ein normaler PC mit viel RAM tut's vollkommen... 

Normalerweise ist eine SSD besser. Aber für den Verwendugszweck würde ich einfach eine HDD nehmen, ist viel günstiger. Für 5 Spieler und einige Mods ist eine HDD absolut ausreichend.

Lg, Victor.

SSD sind grundsätzlich zu empfehlen, für jede Art von Server. Viel wichtiger aber noch ist in meinen Augen ein RAID-System.

Ich glaube nicht dass man irgendwo auf dieser Welt Server ohne ein RAID mieten kann.

2
@EDVTechTips

Kann man. Es gibt tatsächlich einige Rechenzentren, bei denen RAID nicht zum Einsatz kommt.

0

Definitiv eine SSD wenn du keine Junkladefehler haben willst!

Spreche aus erfahrung! Es ist verdammt nervig wenn da ganze Junks nicht geladen werden und Welten "löchrig" sind...

Dann liegt aber irgendwo ein Fehler vor.. 

Bedenke SSD's gibt's noch nicht so lange, was war vor den SSD's.  Minecraft Server gibt's schon viel länger... Liefen die damals alle schlecht  ? 

0
@deruser1973

SSDs im Serverbereich gibts jetzt auch schon 10 Jahre. Wie lang gibts denn jetzt das Internet so wie wir es kennen, 20? Wie lang gibt es Minecraft?

0
@EDVTechTips

Es gibt noch nicht lange SSD's Server für irgendeine Angelegenheit und zwar ausdem  Grund, weil SSD's eigentlich zu unsicher sind und im sicheren Server nichts zu suchen haben... 

Ich kenne noch die Zeit, wo es kein Internet gab und ich kenne auch die Laufbahn der Server... Und Minecraft kenne ich aus dessen Kinderschuhen... 

SSD Server gibt es erst seit ein paar Jahren, da die großen SSD's jetzt endlich bezahlbar sind und man dem Nutzer selbst die Absicherung seines Servers überträgt... 

Wer einen wirklich sicheren Server mit langer Datensicherheit haben will, der greift noch heute zur HDD... Denn die SSD hat aufgrund der verwendeten Technik immer ich eine Schreibbegrenzung der einzelnen Speicherzellen... Und wenn das Sterben erstmal losgeht, dann sind ganz wichtige Dateien für immer dahin... 

0
@deruser1973

Mal wieder Blödsinn...

Schonmal von einem RAID und Backups gehört?

Große hoster haben schon sehr viel länger SSDs als die dir wohl bekannten Nitrado o.ä.

0

Was möchtest Du wissen?