Milchprodukte nach Weißheitszahnop

3 Antworten

Dass man keine Milchprodukte essen soll kommt scheinbar daher, dass die Milchsäure Entzündungen begünstigen kann. Putz dir einfach gut die Zähne, dann passt dass schon. Ne Freundin hat nach der OP auch viel Joghurt, Milchreis etc gegessen und es ist trotzdem alles gut verheilt :-)

Hey Das ist nicht schlimm, essen darfst du Milchprodukte schon. Es passiert dabei halt nur, dass diese Produkte im Mund "schleimen" was du vll auch bemerkt hast. Deswegen heißt es dass man bei Mandelentzündungen oder auch bei Zahnop´s hinterher sowas nicht unbedingt essen muss, weil es unangenehm sein kann. Aber passieren tut dadurch nichts :) Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber dass durch Antibiotikum die Pille nicht mehr wirkt weißt du ja, oder?

LG

danke :) JO bin 18 habe auch nicht wirklich lust auf sex :D Ich seh auch aus wie ein monster.. :D

1

Milch und Milchprodukte ist ungünstig, weil die Antibiotika dann nicht wirken, weil sich die Antibiotikawirkstoffe (zur Vermeidung von Infektionen) im Magen mit dem Calcium binden und dann nicht im Darm aufgenommen werden.

Also KEINE Milchschnitte und KEINEN Joghurt.

Es passiert nichts "schlimmes", aber die AB wirken dann halt nicht und deine Wunde könnte sich entzünden.

Was möchtest Du wissen?