Milch statt Obers

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Begründungen hast du im Prinzip bereits einzeln: 1. Sahne steht für Cremigkeit, die du mit Milch nicht erreichst. 2. Bei der Verwendung von Milch kann es zu Ausflockungen kommen und dein Endprodukt wird "grisselig". 3. Fett ist ein Geschmacksträger und logischerweise erreichst du da mit Sahne bessere Geschmacksergebnisse. - Willst du Kalorien sparen, kannst du alternativ 15 %ige Kochsahne verwenden oder wenn es passt saure Sahne oder eine Kombination. Taste dich doch bei deinen Gerichten vorsichtig an die für dich optimale Mischung heran. - Die industriell kalorienreduzierten Produkte vom Markt kommen nicht in meine Küche aufgrund der vielen enthaltenen Zustzstoffe (Emulgatoren, Aromen und Co).

hallo herbyauswien, ist es eine rethorische frage oder suchst du alternativen? es ist am einfachsten obers zum legieren zu verwenden. rein in den topf und abschmecken. ich selbst verwende stattdessen fettreduzierten cremigen joghurt zum schluss (nicht mehr kochen) oder cocosmilch. sollte es nicht um den hüftspeck gehen, kannst du auch milch als flüssigkeit und ein stück kalte butter hineingeschlagen für den geschmack. eine gute kaffeesahne fettreduziert macht sich auch gut, wenn die gewürze stimmen. freude am experimentieren und servus

Milch hat weniger Fett als Sahne. Die Sahne(Obers) soll die Konsistenz ja cremig machen und gibt einen ganz anderen Geschmack als Milch.

der Fettanteil ist doch viel höher, da ändert doch Wasserentzug nichts

Kannst Du machen, wenn Du Kalorien sparen willst. Schmeckt dann aber auch ein bißchen anders.

Ich mache es schon lange bei cremigen Suppen. Statt mit Brühe gieße ich mit Milch auf. Da spare ich mir die Sahne und schmeckt auch sehr lecker.

Fett ist Geschmacksträger und Sahne/Obers hat einfach mehr davon.

Nein, mit Obers wird es sämiger.

Was möchtest Du wissen?