Menstruationstasse - Größe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die meisten Tassenhersteller haben zwei Modelle im Angebot und normalerweise reicht diese Auswahl auch.

Das kleinere Modell ist dann für jüngere Frauen (unter 20 bzw. 30, je nach Hersteller) und/oder für Frauen, die eher schwach bluten und/oder für Frauen, die einen starken Beckenboden haben und/oder für Frauen, die noch keine vaginale Geburt hinter sich hatten.

Das größere Modell ist demnach für "ältere" Frauen (über 20 bzw. 30, je nach Hersteller) und/oder für Frauen, die eher stark bluten und/oder für Frauen, die einen schwachen Beckenboden haben und/oder für Frauen, die noch bereits eine oder mehrere vaginale Geburt(en) hinter sich hatten.

Da du 15 bist, wird dir die kleinere Tasse oder im Falle der vier Größen, die du nennst, S bzw. M gut passen.

Prinzipiell werden vermutlich sogar alle passen. 

Eine größere Tasse kann aber hin und wieder doch unangenehm sein, wenn du z.B. einen sehr empfindlichen Muttermund hast und du dich hinsetzt oder aufstehst. Da kann es dann sein, dass die Tasse in Richtung Muttermund rutscht und ins Scheidengewölbe gedrückt wird bzw. beim Aufstehen eben wieder von dort zurückweicht. Das kann für einen kurzen Moment ziemlich weh tun (ein starker stechender Schmerz, der bis in den Anus zieht), wenn man zu den Frauen gehört, die einen empfindlichen Muttermund während ihrer Menstruation haben.

Von daher solltest du es erst mal mit einem kleineren Modell probieren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf den Websites der Hersteller gibt es jeweils empfehlungen, welches Modell für wen geeignet ist. Da jeder Hersteller andere Größen hat, solltest du bei dem Hersteller schauen, von dem du die Tasse haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justElenaa
10.09.2016, 13:43

Nunja der Hersteller, der auch in meiner nähe Tassen verkauft, ist Meluna (oder so?) und laut diesem "Fragebogen" soll ich S oder M nehmen...naja, sonderlich aufschlussreich war es nicht :/

0
Kommentar von Schnuppi3000
10.09.2016, 13:51

Du hast es doch auf zwei Größen eingeschränkt, wo ist das Problem? Wenn du darauf Wert legst, dass die Tasse lange hält, nimm M, wenn sie leichter einzuführen sein soll, nimm S. Ich selbst habe die MeLuna M und L und bin damit super zufrieden.

0

Guten Morgen justElenaa,

auf der HP von MeLuna findest du bereits eine sehr große Hilfe bzgl. der richtigen Größe - s. hier: http://www.me-luna.eu/MeLuna-Informationsseiten/MeLuna-welche-groesse

Lt. der Größentabelle hier: http://international.me-luna.eu/cgi-data/advise.html empfiehlt sich für den Anfang eine in Größe S.

Meist bleibt es ohnehin nicht bei der ersten Tasse. Auch ich hab mich
da erst ausprobieren müssen. Mit der Zeit findest du deine richtige
Tasse.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?