Periode im Urlaub bekommen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen majacupcake,

die Menstruationstasse ist gut und bietet viele Vorteile ggü. Tampons oder gar Binden. Gerade auch im Hinblick auf einen langen Ausflug wo ein wechseln nicht möglich sein wird.

Der klare Vorteil in der Hinsicht ist das große Fassungsvermögen der Cups!

Das Absorbiervermögen von Tampons wird in mg gemessen und das Auffangvolumen der Menstruationstassen in ml. 1 ml Menstruationsblut entspricht ungefähr 1 mg, deshalb kann man Tampons und Menstassen direkt vergleichen.

Tampons:

  • Mini 6 g
  • Normal 6-9 g
  • Super 9-12 g
  • Super Plus 12-15 g
  • Ultra 15-18 g

Menstruationstassen:

  • MeLuna Shorty S: 15 ml
  • MeLuna Shorty M: 18 ml
  • Naturcup size 0: 20 ml
  • MeLuna Shorty L: 22 ml
  • MeLuna S: 23 ml
  • Lunette size 1: 25 ml
  • MeLuna Shorty XL: 27 ml
  • MeLuna M: 28 ml
  • Femmecup: 30 ml
  • Lunette size 2: 30 ml
  • MeLuna L: 34 ml
  • Naturcup size 1: 37 ml
  • Naturcup size 2: 40 ml
  • MeLuna XL: 42 ml

Weitere Vorteile der Menstruationstassen:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Q: menstruationstasse.net

Für weitere Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute. Viel Spaß im Urlaub!

Lg

HelpfulMasked

Herzlichen Dank für die Auszeichnung :)

0

So, "mit Entsetzen" gleich?

Und wieso kannst du auf einer Wüstensafari keinen Tampon wechseln? Geh heute noch in den Supermarkt, kaufe dir kleine Gefierbeutel, die du zuknoten kannst, und etwas größere, undurchsichtige Müllbeutel. Wenn du dann wirklich keinerlei sanitäre Einrichtungen vorfindest, kannst du den benutzten Tampon immer noch mitnehmen (und später im Hotel entsorgen), ohne dass das jemand merkt.

Bei der Menstruationstasse braucht es ein paar Versuche und außerdem Überwindung sie einzusetzen und wieder rauszunehmen.
Natürlich kann es beim ersten Mal perfekt klappen, aber das Risiko würde ich nicht eingehen. Nicht, dass dann doch was daneben geht, weil sie nicht richtig sitzt.

Am besten einfach eine Einlage verwenden und große sehr saugfähige Tampons. Aber am besten wirklich bei jeder Gelegenheit wechseln, da ja bei stark saugfähigen Tampons die Chance auf TSS besteht.

und außerdem Überwindung sie einzusetzen und wieder rauszunehmen.

Wieso denn bitte das? Wenn man einen Cup verwenden will hat man damit sicher kein Problem. Man wird dazu aber auch nicht gezwungen.

0

Was möchtest Du wissen?