meine mutter umd meine oma hatten Gebärmutterhals krebs kann ich das auch kriegen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wie hoch dein Risiko genau ist, wird dir niemand sagen können - aber es ist mit Sicherheit höher als bei Frauen, in deren Familie das nicht vorkommt.

Lass dich auf jeden Fall gegen Gebärmutterhalskrebs impfen (falls du das nicht schon gemacht hast) und geh ab 20 jedes Jahr zur Frauenärztin zur Kontrolle.

PS: und bitte nicht rauchen - Rauchen fördert nicht nur Lungen- sondern auch Gebärmutterhalskrebs.

0

Eine gewisse Veranlagung ist dann wohl gegeben und du solltest auf jeden Fall deinen Hausarzt darauf ansprechen - falls deine Familie einen guten hat. Ansonsten kann dich vielleicht deine Mutter mit zu ihrem Frauenarzt nehmen, der sie während ihrer Krebserkrankung betreut hat, und ihr könnt gemeinsam abwägen, ob eine Impfung ratsam ist - in deinem Fall würde ich darüber nachdenken und mich darüber informieren, ob es bereits Studien über Nebenwirkungen und Wirksamkeit gibt.

Frag deinen Hausarzt. Bzw. geh in eine Beratungsstelle der Krankenkasse. Hier wirst du nur persönliche Meinungen bekommen die du nicht ernstnehmen solltest. Hierbei können dir nur spezielle ausgebildete Fachleute helfen. Diese werden dich dann auch weiter beraten. Sprich regelmäßige Vorsorge etc.

ziemlich hoch, deshalb solltest du dich min zweimal im jahr einmal gründlich untersuchen lassen.

will dich nicht schocken oder so, aber lass dich mehrmals im Jahr untersuchen, denn desto öfters das in der eigenen Familie vor kommt, umso höher ist das Risiko selber Gebärmutterhalskrebs zu bekommen

Nach dem derzeitigen Stand des Wissens spielen genetische Faktoren bei Gebärmutterhalskrebs eine eher untergeordnete Rolle. Von einer Vererbung eines hohen Risikos gehen Experten zur Zeit nicht aus.

das besprich lieber mit dein Frauenarzt.

Muss nicht sein das du es bekommst,halt ist das Risiko größer lass dich einfach mal ordentich duchchecken

Nein, glaub nicht die anderen mit nen extrem hohen Risiko oder Wahrscheinlich, sind nur Leute die Punkte wollen oder dir angst machen wollen. Rauchen ist das Risiko Faktor. Oder was deinen Körper auch noch schadet. Ernähre dich gesund, damit du einen guten Imunsystem hast. Und man muss sich gegen was immer Impfen, damit du nicht daran leidest. Glaub den Leuten nicht die dir das einreden, völliger Quatsch !

also du musst dich dagegen impfen also den krebs. Das gibts.

0

also du musst dich dagegen impfen also den krebs. Das gibts.

0
@roxaneh1999

Kann man auch mit 12 machen oder 13. Habe ich mal gelesen. Frage mal den Arzt ob du so ne Impfung bekommst. MIt dem alter, kann in jedem auftreten.

0

Hoch :( Weil wenn deine Oma es hat und dann deine Mutter kriegst du es vielleicht nicht aber sehr wahrscheinlich. Tut mir leid für dich! :(

Warum antwortest du, wenn du gar keine Ahnung hast?

3

Du hast zwar ein erhöhtes Risiko, aber das heißt nicht, dass du jetzt auf jeden Fall Krebs bekommst. Lass dich am besten mal durchchecken und mach dir nicht so viele Sorgen, das wird schon

nein, du sollst die impfung machen und ansonsten milch/produkte verbannen und zwar auf dauer, sie spielen eine grosse rolle bei brust-, unterleibs-, prostatakrebs und osteoporose.

Was möchtest Du wissen?