Meine Mutter schlägt - was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ging mir genauso nur dass es ein gürtel war. Irgendwann in diesem alter hab ich den arm hochgehoben während des schlages und sie ist mit ihrem auf meinen geknallt. Den konnte sie dann tagelang nicht mehr benutzen vor schmerz und ab da war es vorbei damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr offen sagen mal unter 4 Augen, Muddi bitte schlag mich nicht mehr;

wir können über alles reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du, aber dafür muss erstmal jemand von deiner Situation wissen, am besten gehst/ fährst du bei nächster Gelegenheit zum Jugendamt und schildert das Problem, den Rest machen dann die Mitarbeiter. https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php
Oder hier mal Anrufen, ich denke das ist die beste Lösung, weil du das Problem lösen kannst ohne das deine Mutter vorerst etwas merkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinTANZARMY
21.04.2016, 23:34

Nummer gegen Kummer? Dein Ernst?

0
Kommentar von DerSchokokeks64
21.04.2016, 23:35

Ich denke für den Anfang ja

0

Ja du kannst zu deinem Vater da du über 14 bist und frei entscheiden kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DezzyTV
21.04.2016, 23:27

Man kann auch zu seinem Vater, wenn man unter 14 ist und (wie hier) das Kindeswohl gefährdet wird

0
Kommentar von herberthubert
21.04.2016, 23:32

nicht zwingend bei meinem Cousin und Collegen sah das anders aus

0
Kommentar von herberthubert
21.04.2016, 23:43

warum fragst du dann überhaupt wenn du es besser weißt

0

Ja. Am besten gehst du zur Polizei, die werden dich dann ans Jugendamt weiterleiten und dir helfen. Wenn das Kindeswohl bei einem Elternteil gefährdet ist, kann diesem das Sorgerecht voll entzogen werden. (In diesem Fall deiner Mutter, weil sie dich schlägt.)

Auch, wenn du evtl aktuell keine blauen Flecken o.Ä. hast, muss die Polizei bzw das Jugendamt handeln, wenn du sagst, du würdest geschlagen. Hier gilt die Devise: "Sicher ist sicher", das bedeutet konkret: Wenn du sagst sie schlägt dich, glauben sie dir. Vor allem kann man frühere Hematome oft noch Jahre später nachweisen. Du wärst also auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Viel Glück <3

LG Dezzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das nochmal passiert :

Nimm ihr den Holzschläger weg und halt ihre ausgestreckten Arme zu Dir fest. Behindere sie mit aller Deiner Kraft , Ihre Schläge auszuteilen.

Verteidige Dich ,in dem Du ihr krassen Widerstand leistest. 

Sie wird dann begreifen, das sie Dich nicht mehr wie ein Kleinkind behandeln kann.

In Deinem  Alter muss so was nicht akzeptiert werden.  Ansonsten schalte das Jugendamt ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beginnt mit Jugend und hört mit Amt auf... Aber man sollte wenigstens wissen was ein Schuh Löffel ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von androhecker
21.04.2016, 23:24

Und mal noch ein kleiner Tipp: Man muss sich nicht alles gefallen lassen, man kann sich auch verteidigen.

1

Zurück schlagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?