Meine Mutter ruft das Jugendamt an, weil ich seit 2 Tagen nicht zur Schule gehe?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Wenn du wirklich krank bist, sag es deiner Mutter klar. Dann bringt es auch nichts zur Schule zugehen und du solltest dich erholen. Wenn sie dir nicht glaubt, biete an zum Arzt zugehen, dieser kann dir dann ein Ärztliches Attest ausstellen.

Du solltest aber nur zuhause bleiben wenn du wirklich krank bist. Wenn du wirklich krank bist, hätte bestimmt auch das Jugendamt verständnis dafür wenn du zuhause bleibst, falls deine Mutter dort wirklich anrufen sollte. Sobald du dich erholt hast, solltest du wieder zur Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goali356
14.04.2016, 20:58

Vielen Dank für den Stern.

0

Ich weiß nich wie es in Deutschland ist, aber in der Schweiz bekommen die Eltern eine ziemlich saftige Geldstrafe, wenn deren Kind(er) nicht zur Schule gehen.

Dein Mutter macht den Anruf zu ihrem Schutz, damit SIE nicht die Konsequenzen DEINER Entscheidung tragen muss.
Obwohl sie ein Stück weit verantwortlich ist, sie hat dich ja erzogen.

Also, geh einfach freiwillig, da müssen alle durch.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autmsen
14.04.2016, 15:40

MelHan, bei uns gibt es 16 Bundesländer die jeweils ihr ganz eigenes Süppchen im sogenannten sozialen Bereich kochen. 

Wenn ich recht verstanden habe verhängt nur Hessen Strafen an Eltern. Die setzen dann aber so früh als möglich an. 

Bei uns gibt es die sogenannten Vorsorgeuntersuchungen welche mit der Geburt beginnen. Hab ich jetzt nicht im Kopf wann die aufhören. Hessen investiert darin schon bevor die Kinder schulpflichtig werden zur Seite stehen zu können. In dem Zusammenhang werden dann auch Strafen verhängt. Wenn der Kinderarzt drei Mal vergeblich zur Untersuchung einlud. Dann kommt auch das Jugendamt unter klar definierten Umständen. Als Hilfestellung für die Eltern. 

Ich hörte mal einen Bericht im dradio dazu. Es ergibt sich auf diese Weise eine mittel- und langfristig hohe Kostenersparnis. 

In anderen Bundesländern sind die Jugendämter teilweise so marode unterfinanziert dass für die Statistik Analphabeten ein gutes Abiturzeugnis erhalten (Maturazeugnis).

0

Artikel 6

(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.

(3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen.

(4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.

(5) Den unehelichen Kindern sind durch die Gesetzgebung die gleichen Bedingungen für ihre leibliche und seelische Entwicklung und ihre Stellung in der Gesellschaft zu schaffen wie den ehelichen Kindern.

Das ist ein Artikel aus unserem Grundgesetz, auch Verfassung genannt. 

Wenn Du Dir einen Staat wie ein Haus aufgebaut vorstellst ist die Verfassung das Fundament auf dem die Gesellschaft aufbaut. 

Deine Mutter hat mit Dir einen für sie unlösbaren Konflikt. Wie Du lesen kannst nimmt sie lediglich ihre verfassungsmäßiges Recht auf staatliche Unterstützung in Anspruch. 

Ok. Im besten Fall kommt es also zu mindestens einem Gespräch. Dann hoffen wir gemeinsam dass die Fachkraft auf die Idee kommt Deinem bisher behandelnden Arzt mit Unterstützung einer möglichst neutralen medizinischen Fachkraft ein wenig auf die Finger zu sehen. Denn lange krank ist ja irgendwie nicht sexy. Wirst Du mir zustimmen. 

Es können der Fachkraft vom Jugendamt natürlich auch andere Ideen kommen die sie zur Umsetzung bei Euch vorschlägt. 

Also mach Dich nicht unnötig nass. Diese Geschichte kann im Prinzip nur zu Deinem Vorteil sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du krank bist, geh zum Arzt. Deine Mutter scheint dir nicht zu glauben, denn einfach so, hat sie gewiss das Jugendamt nicht angerufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steh auf und rede mit deiner Mutter und versuch, ihr zu beschreiben, wie du dich fühlst. Wäre euer Verhältnis anders, deine Mutter würde nicht das JA anrufen müssen.

sie ist verzweifelt und du klingst auch entmutigt. Findet einen neuen anfang und zwar nicht irgendwann, gleich jetzt und heute.

Wo deine Probleme in der Schule sind,musst du herausfinden oder daran arbeiten. Es gibt auch dafür eine Lösung, nur musst du sie suchen und dir Mühe geben, deine Schulllaufbahn ernst nehmen, sie regelt deine Zukunft und ist viel wichtiger als du heute denkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt macht auch nichts anderes als Deine Mutter. Die Mitarbeiter werden versuchen, Dich dazu zu bewegen, in die Schule zu gehen. Man kann nur hoffen, dass denen etwas intelligenteres einfällt als Deiner Mutter.

Ich weiß nicht, wie krank Du bist. Selbst wenn Du nicht krank bist, aber dennoch nicht in die Schule gehen willst, sollte sich Deine Mutter etwas besseres einfallen lassen, als Dir mit dem Jugendamt zu drohen. Vor denen musst Du jedenfalls keine Angst haben. Einfach so mitnehmen, werden sie Dich nicht.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, du hast keinen Bock. Deine Mutter wird sicherlich nicht das Jugendamt anrufen, weil du 2 Tage krank bist/warst. Da muss sicher ne Vorgeschichte vorhanden sein bzw, dass du dies öfters machst! Sie hat recht, sie kann sich Hilfe beim Jugendamt suchen. In Deutschland gibt es eine Schulpflicht, kommst du dieser nicht nach, müssen deine Eltern Strafe zahlen. Da hat sie alles richtig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
13.04.2016, 07:43

Das denke ich doch auch.

0
Kommentar von thomsue
13.04.2016, 07:47

👍

0

Einfach zur Schule gehen wäre wohl zu viel verlangt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist Du?

Ich glaube nicht, dass Deine Mutter damit weit kommt.

Warum gehst du nicht zur Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaktuX
13.04.2016, 13:11

Krank. Bauchschmerzen und Übelkeit

0

Bist Du krank oder nicht? Wenn ja kommt es darauf an, wie schlimm Du krank bist. Wenn Du nicht gerade Fieber oder eitrige Mandeln oder etwas in der Art hast, dann kann man auch zur Schule gehen. Vielleicht war das mit dem JA auch nur eine Drohung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaktuX
13.04.2016, 07:36

Habe Bauchschmerzen und Übelkeit :(

0

was du tun sollst? Also wenn de krank bist, gehste zum Arzt, kurierst dich aus und pflegst dich gesund. Wenn de gesund bist, gehste wieder zur Schule.

Wenn de dazu kein Bock hast, dann überleg dir mal, warum du kein Bock hast? Haste n seelisches Leiden, dann musste zu nen Seelendoktor, Jugend-Psychotherapeuten oder so, oder biste faul und haste schlechte Noten?

Aber deine Mutter, die tut das zum eigenen Schutz: meinste deine Mama will wegen dir verurteilt werden und Geldstrafe oder Knast auf Bewährung kriegen? Ne, sie ist im Recht, und du verursachst ihr Stress. Wir haben in DE gesetzliche Schulpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du unterstehst der Schulpflicht, musst also zur Schule gehen. Weigerst Du Dich und erscheinst nicht wird die Schule schon das Jugendamt informieren. Deine Mutter macht das zu ihrem eigenen Schutz damit sie nicht für Dein Verhalten verantwortlich gemacht wird.

Und sie macht das richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um nicht mit dem Jugendamt in Konflikt zu geraten würde ich in die schule gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen Hintern freiwillig in die Schule bewegen, was sonst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaktuX
13.04.2016, 07:22

Wow, was für eine hilfreiche Antwort...

1

Du sollst zur Schule gehen. Deine Mutter handelt sehr gut, respekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Schule gehen, wie jeder andere auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso schreibst du nicht in die Frage dass du wirklich krank bist? Ist absolut irreführend deshalb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?