KOMMT DAS JUGENDAMT FRAGE SIEHE UNTEN

11 Antworten

Das Jugendamt wird erst dann von der Schulleitung informiert, wenn ein Schüler über mehrere Wochen hinweg unentschuldigt von der Schule fernbleibt. Und auch das geschieht erst, ,wenn eine Rücksprache mit den Eltern nichts gebracht hat. Wegen ein bis zwei Wochen, zumal Du ja zwischendurch in der Schule warst, kommen die ganz bestimmt nicht. Hast Du ein schlechtes Gewissen? Eine Entschuldigung (zumindest von Deinen Eltern) brauchst Du natürlich für alle Fehlzeiten, sonst steht das als unentschuldigtes Fehlen in Deinem nächsten Zeugnis. Sieht nicht so gut aus. lg Lilo

Was hat es mit Strenge zu tun wenn Dein Lehrer Dich darauf anspricht dass Du eine ganze Woche nicht in der Schule warst? Er hat festgestellt dass es lange war, arg lange für eine Erkältung, vielleicht so lange wie Karneval war? Was dann nicht heißen muss dass er Dir unterstellt unterwegs gewesen zu sein. Kinder haben ja auch Eltern. Nun bist Du wieder krank. Du verpasst Unterricht. Mag sich nun Dein Lehrer fragen ob Du wirklich auskuriert zur Schule kamst, Du richtig behandelt wirst? Mag er durchaus denn auch Schule hat wie Elternhaus eine FürsorgePFLICHT Dir gegenüber. Und Du gehst ja nun auch nicht wegen der Eltern oder der Lehrer zur Schule sondern für Deine Zukunft. Da ist es doch gut wenn eine Lehrkraft auf ihre eigene Art versucht Dir mitzuteilen: "Kind, auch wenn Du nicht da bist, mit ist Deine Zukunft wichtig." Finde ich aufmerksam. Mag für Deine absolut vernachlässigte Generation ungewöhnlich sein. Für meine war es selbstverständlich dass Lehrer wissen wollten wie es ihren SchülerInnen ging, warum sie nicht zur Schule kamen wenn es länger als drei Tage war.

Du musst etwas vorlegen das es wirklich etwas ist weswegen du immer so oft bzw auch lange fehlst, wenn du sowas hast können die nix machen also mach dir kein Kopf

Was möchtest Du wissen?