Meine Mutter ist überfordert!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist ein liebes,nettes Mädchen und ich freue mich zu lesen,das du deiner Mutter so hilfst,aber alles kannst du auch nicht von ihr abwenden.Als Erstes solltest du dir deinen "faulen"Bruder mal vornehmen und ihn daran erinnern, das er ja auch von der Arbeit deiner Mutter profitiert,das er auf eure Kosten und eure Mitarbeit,sich ein schönes Leben macht.Sag ihm,wenn er mal eine Freundin hat,das diese sich das bestimmt nicht gefallen lässt.Verwöhne doch deine Mutter einmal mit einem schönen Essen.Stell einpaar Blumen auf den Tisch, schreib ihr ein liebes Gedicht,wie lieb du sie hast und was sie dir bedeutet.Glaub mir,einer Mutter geht dann immer das Herz auf.Viel Erfolg.Lg Bea

Ja das habe ich ja alles schon gemacht ;) Mit dem Gedicht und so .. Aber meine Mutter geht jetzt weg jetzt werde ich was schönes backen und den Tisch decken :D

0
@SweetyLena

Da freut sie sich bestimmt,bleib so wie du bist, deine Mutter kann sehr stolz auf dich sein.Danke fürs Sternchen.Lg Bea

0

Du kannst versuchen, eine qualifizierte Mitarbeiterin für das Nagelstudio und eine gute Haushaltshilfe einzustellen. Das könnte Deiner Mutter Entlastung bringen, sie müsste nicht mehr selbst so viele Arbeiten erledigen.

kostet doch Geld extra...schätze, die Mutter malocht so hart, damit was in der haushaltskasse ist :(

0

Wer soll das bezahlen ???

0
@waldfrosch

Das bezahlt sich doch quasi von selbst durch den Mehrwert, den die Angestellten schaffen.

0

Such dir mal einen schönen Abend aus, an dem deine Mutter (durch deine Mithilfe) kaum was zu tun hat.

Bereite den Tisch schön vor mit Kerzen etc. und nem Abendbrot,

oder lass ihr ne Wanne ein mit Kerzenschein und gedimmten Licht.

Am WE kannst du sie auch Zangsverbannen!! Sag: Nein, nun machst du was für dich, wir kommen schon klar! Um 12 oder 13:00Uhr gibt es was einfaches zum Mittag, danach kannst du dich wieder erholen-wir/ich mach/en den Abwasch etc.

Also...mich würde sowas freuen :)

Ja das ist vllt. eine gute Idee danke :) ich werds ausprobieren

0

Mutter hat keinen Bock mehr richtig zu kochen

Hallo

Ich bin 15 Jahre alt (weiblich) und habe eine fast 18 jährige Schwester. Was das Essen bei uns in der Familie angeht könnte ich mich übergeben, weil meine Mutter keinen Bock mehr hat, richtig zu kochen. Was sie an Essen macht sind immer nur gefrorene Tiefkühl-Fertiggerichte, was sie dann nur noch in die Pfanne hauen oder in den Ofen schieben muss. 2 bis 3 mal in der Woche ernähren wir uns von McD oder Ähnlichem. Meine Mutter ist einfach richtig faul und meint sie hätte keine Zeit. Das einzigste, was sie im Haushalt macht ist Hundefutter (wir haben 3 Hunde), tiefgefrorenes Essen auftauen, einmal im Monat saugen (wenn nicht seltener, manchmal muss ich das machen, dann mach ichs aber freiwillig, weil mich das nur noch anekelt, weil unsere Hunde schließlich Haare verleiren), und sie telefoniert. Sie ist nicht berufstätig (mein Vater geht arbeiten) und hängt entweder vor dem Fernseher oder vor ihrem Laptop. Des weiteren ist sie zu faul zum aufräumen (unsere Küche ist eine Katastrophe, seit 8 Jahren oder so hatte ich keinen Besuch mehr von Freunden, weil mir das so peinlich ist). Auch ist sie zu faul, mal gerade eine Treppe in den 1. Stock hochzugehen und da was zu holen was sie braucht. Stattdessen ruft sie dann in den 2. Stock hoch zu mir und meiner Schwester, ob wir ihr nicht mal was bringen könnten. Es ist einfach nur super nervig. Sie ist immer der Meinung, sie macht alles richtig und ist hier die Superqueen und wenn sie mal was falsch gemacht hat oder jemanden zu Unrecht beschuldigt hat, hat sie es anscheinend nicht nötig sich zu entschuldigen.

Wenn ich sie darauf anspreche, fängt sie an zu heulen und bestreitet alles. Was soll ich tun? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?