Meine Katze will nicht draußen ihr Geschäft machen

7 Antworten

versuche mal etwas Katzenstreu in garten in eine bestimmte stelle zu tun damit die Katze sich an diese Ort gewöhnt . Es ist ihm anscheinend Neu und weiß nicht wohin. Es müsste eigentlich dann klappen . versuche es mal :)

ok, danke ich versuche das

0
@EinsteinFragen

Es würde mich mal interessieren ob es klappt . Kannst ja gerne mal nach deinem Versuch kommentar abgeben . Aber versuche am besten ein benutztes katzenstreu damit die Katze es riecht und weiß das es von ihm ist .

0
@dekur111

und du meinst, sie geht auf ein klo, dass von einer fremden katze benutzt wurde?

0

Wenn Deine Katze es vom Vorbesitzer so gewöhnt war, dann sollte sie jederzeit auch bei Dir das Katzenklo benutzen können. Nicht alle Katzen gehen gerne bei schlechtem Wetter oder Kälte raus, um ihre Geschäfte zu erledigen.

3 von meinen 4 Katzen gehen bei jedem Wetter raus, um ihre Geschäfte zu erledigen, aber der 4. ist der einzige, der lieber seine beiden Klos im Haus benutzt.

Warum zwingst Du Deine Katze, draussen aufs Klo zu gehen, ist Dir die Arbeit zu viel, das Klo regelmässig sauber zu machen, oder was ist der Grund? Ich denke mal, wenn Deine Katze Freigänger ist, wird sie sicher mit der Zeit auch ihre Geschäfte draussen erledigen. Also lass der Katze Zeit und zwinge sie nicht, zu etwas, das ihr (noch) fremd und vielleicht auch nicht ganz geheuer ist.

naja eigentlich hat es viele vorteile wenn die katze drinnen geht. man sieht es wenn die katze durchfall hat. man hat eher ne chance nen darmverschluss (ein durch irgendwas verstopfter darm, tödlich wenn zu spät bemerkt weil der darminhalt die katze nimma verlassen kann) zu bemerken. man kann anstatt einer blind-entwurmung eine kotprobe untersuchen lassen und muss nur bei tatsächlichem befall entwurmen

wenn die katze aus krankheitsgründen mal drinnen bleiben muss weiß sie was ein katzenklo ist und benutzt es auch. dass freigänger ohne "kloverständnis" alle ecken benutzen wenn sie mal nicht rausdürfen ist leider ein recht weit verbreitetes problem

man hat etwas höhere streukosten aber wenn man sich das nicht leisten kann ist man, meiner ansicht nach, bei haustieren eh falsch

im moment wirds draußen kalt und ungemütlich. da gehen sogar meine ansonsten strikt draußen-geher öfter ins klo.

du könntest versuchen ein katzenklo draußen an einem trockenen ort aufzustellen. eine katze zu zwingen draußen zu gehen ist, solang man sie nicht dauerhauft aussperren möchte (was zur folge haben könnte dass die katze irgendwohin abwandert wo sie sich eher akzeptiert fühlt), meiner ansicht nach nicht möglich.

na und ?? sei doch froh , dass sie auf grund dessen nich tirgendwo in die ecken macht ,, wäre dann soagr auch normal,weil si egerade neu bei euch ist.!

ichhabe schon 30 jahre lang freigänger katzen , die haben aber alle drei ihr eigenes kloh in der wohung -- denn wenn sie mal drinnen sind und es draussen regnet ,stürmt oder sehr kalt ist oder auch nachts , dann gehen sie aufs kloh ,ist doch das natürlichste der welt .

verunsichere das tie r nicht so sehr -- laß ihm sein kloh. im sommer ,wenn sie mehr draussen sit, wird sie sich auch mehr an das außengeschäft gewöhnen , si ekennt es doch agrnicht. im übrigen -- wenn sie bisher keien freigängerin war -- dann dürft ihr sie doch um gottes willen noch lange nicht raus lasen . die findet doch garncht wieder nach hasue , weil sie noch agnrich weiß , wosie wohnt -- eine neue katze muß 4-6 wochen IN DER wohnung bleiben zum eingewöhnen.

wenn es dir um den geruch geht , nimm klumpstreu -- das saugt schnell alles auf und man kannn mit einer schüppe alles schnell entsorgen in d en abfall,

!

Hm, die Katzen die wir bei meinen Eltern hatten, hatten immer Freilauf und auch ein Katzenklo in der Nähe der Katzenklappe - die sind immer freiwillig nach draußen gegangen um sich zu erleichtern, das war schon praktisch, man musste das Katzenklo fast nie säubern. Aber ist das denn so schlimm wenn sie drinnen macht? Vielleicht fühlt sie sich draußen noch unsicher, menie Katze macht auch NIE draußen - kommt sogar rein um hier zu ko+zen und haut dann wieder ab - ist auch draußen immer sehr angespannt.

so schlimm ist ja auch nicht, das Problem ist das sie sich das Katzenstreu selber aussucht. Das bedeutet nur hochwertiges, wen wir ihr billige s Katzenstreu kaufen schei.ßt sie einfach in eine Ecke.

0
@EinsteinFragen

leg dir mal ne umgänglichere ausdrucksweise zu --auch wenns für dich normal ist ,so zu sprechen , hier ist das nicht üblich !!!

jede katze reagiert auf unterschieldiche katzenstreu sorten -- wenn sie bisher immer nur eine besondere streu bekommen hat, dann hat sie sich daran gewöhnt und möchte darauf nicht mehr verzichten -- dir tut ach der ar++sch( in deiner ausdrucksweiss) weh ,wenn du anstatt soft papier das reissfeste nehmen mußt und dann protestierst du auch !!

also bitte streu für eine katze ist doch nun wirklich nicht das teuerste .. außerdem hält man kein katzee als alleinige , katzen wollen immer einen kumpel haben !!

3
@EinsteinFragen

katzen sind gern mal pingelig was das klo angeht. würdest du auf jedes klo gehen, egal wies aussieht?

mach streuwechsel entweder indem du beide streus mischst und die mischung imemr weiter verschiebst oder indem du ein zweites klo aufstellst das mit dem neuen gefüllt ist. katzen stehen allem neuen erstmal misstrauisch gegenüber, man muss oft ein wenig tricksen

meine erfahrung mit billigem streu ist dass man genau das bekommt wofür man bezahlt hat: billige qualität. miserable geruchsbindende eigenschaften-anders gesagt man roch das klo in der ganzen etage-und man hat alle paar tage nen streuwechsel. ein hochwertiges klumpstreu kann wochenlang im klo bleiben. das relativiert den preis unterm strich deutlich

5
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhygiene im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?