Meine Katze mag mich nicht mehr... Hilfee bitte!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Jil, also das Spiel kenn ich... wenn wir früher in Urlaub waren, hat uns die Katze nach der Rückkehr nicht mehr angeschaut. Statt dessen haben wir sie regelmäßig bei der Nachbarin auf dem Sessel im Wohnzimmer vorgefunden. Beim rübertragen ins eigene Zuhause hat sie jedesmal Theater gemacht. Also haben wir´s gelassen. Und dann hat sich das nach ein paar Tagen wieder von selbst eingespielt. Sie hat uns halt ein bißchen bestraft ;-) Sperr sie nicht ein, sonst fällt die Strafe womöglich noch länger aus, als dir lieb ist. Im Moment hilft nur eins: Geduld und Liebe. Das wird schon wieder!


Bethany123 
Fragesteller
 12.09.2010, 16:23

Oh, jetzt bin ich aber erleichtert. Vielen Dank!:) Ja, ich lasse sie rauss und dann schau ich einfach mal wie es läuft sie wohn nur 2 Häuser weiter und wenn es nach 1-2 WOchen gleich bleibt kann ich sie ja immer noch zurrück holen. Glaubst du das wenn die Nachbarn sie ignorieren klappt das wieder? lg.

0
finni  12.09.2010, 16:27
@Bethany123

Also es ist deine Katze. Wenn die Nachbarn sie nicht ins Haus/in die Wohnung lassen wäre das sicher hilfreich. Bitte einfach darum! Wenn das Mädchen Katzen so gerne mag, dann wäre es für sie auch besser, sie würde sich im Tierheim eine Katze holen. Und... vielleicht fand deine Katze die Betreuung von deinem Bruder ziemlich ätzend ;-) evtl. hast du da das nächste Mal eine andere Lösung.

0
Bethany123 
Fragesteller
 12.09.2010, 19:04
@finni

Hahaha, ja das kann ich mir vorstellen mein Bruder steht nicht so auf Katzen. Ja, das hab ihr vorgeschlagen als ich wegen Mia im Tierheim war habe ich eine Katze gesehen die genauso aussieht (bunt) ein Baby und das holt sie sich am Dienstag. Ich war grade dort und hab mich nett mit ihr unterhalten. SIe war auf der gleichen Schule wie ich also wir haben uns so zusagen angefreundet. Ich hab Mia Heute raussgelassen und sie ist zürück gekommen:). Sie lässt sie nicht mehr ins Haus und füttert sie auch nicht mehr. Also danke an Alle Problem gelöst;).

0

die katze geht dorthin wo sie futter bekommt, also gib ihr was zu fressen... und behalt sie im haus ;)


Bethany123 
Fragesteller
 12.09.2010, 14:35

Ja, sie ist sehr fett und verfressen;) Danke.

0

Katzen ist es völlig Wurscht wer ihr Besitzer ist, die gehen dorthin wo es ihnen gefällt.

Die Geschichte die Du hier erzählst hat sich in einem Zeitraum vom einloggen bis zur letzten Antwort in 25 Min. abgespielt??? Sehr seltsam.


Bethany123 
Fragesteller
 12.09.2010, 15:10

Was meinst du?

0

Niemals gehört Dir ein Lebewesen!!! Auch nicht mit Chip. Grundsätzlich gilt: Lass los was Du liebst, wenn es zu Dir gehört, dann kommt es wieder. So wie jede Mutter ihr Kind loslassen muss.... Würde es Deiner Katze bei dem Mädel schlecht gehen (Verängstigt unter dem Bett), dann ginge sie dort nicht hin. Lass Diene Katze entscheiden was sie will. Einsperren ist Strafe und wird von ihr wohl kaum honoriert werden. Sei nett zu ihr, wenn sie Dich besucht und gut. Freunde Dich mit dem Mädel an und vielleicht seit ihr beide dann für Mia da. Tierliebe bedeutet nicht es so zu haben, wie man es will, sondern danach zu schauen, wie es für das Tier am besten ist. Ich habe meine geliebte Katze Lady fast 1 Jahr bei meinem Vater gelassen, bis ich wieder eine Wohnung mit Freigang für sie hatte. Natürlich war ich täglich da und wenn ich fuhr kamen die Tränen, aber für Lady war es richtig!!! Sie brauchte weiter ihren Freigang. Dann hatte ich entsprechendes und wir waren wieder ein zufriedenes "Paar" bis zu ihrem Tod in meinen Armen. Das Loslassen ist schwer, aber der einzige Garant für ein ECHTES Miteinander.


Bethany123 
Fragesteller
 12.09.2010, 15:52

Dankeschön. Ja, momentan ist es halt so ein wechsel Zustand, irgentwie ist Mia verwirrt weil sie jetzt plötzlich 2 Frauchen hat, sie kommt zu mir aber sie kommt auch zu ihr.. Mia hat sich aber ein wenig beruigt ich hab ihr zur Abwechslung mal Trockenfutter gegeben das schmeckt ihr glaube ich besser;). Ich fütter sie aus der Hand. Vielen Dank auf jeden Fall, und die Geschichte mit deiner Katze Lady ist echt sehr rührend.

0