Meine Hündin verliert ihr ganzes Fell?

 - (Krankheit, Hund, Haarausfall)  - (Krankheit, Hund, Haarausfall)

9 Antworten

nackte Stellen an ihr Körper. Sie harrt extrem. Sie kratzt sich auch des öfteren.

könnte z. B. Pilzerkrankung, Milben/Räude sein, wonach es m. M. nach aussieht. 

http://www.hunde-info.de/raude-bei-hunden-1970.html

wenn dagegen nichts unternommen wird, wird es sich noch verschlimmern, der Hund kann z. B. vollkommen nackt werden.

ich würde auf jeden Fall eine Tierklinik aufsuchen!

Aua .... das schaut aber nicht gut aus.

Ich würde da einen anderen TA aufsuchen oder direkt einen Termin in einer Tierklinik machen.

Hi,

Da muss man eher noch mal nachforschen, in erster Linie wäre interessant, wurde ein Allergietest über das Blut gemacht oder wurde ein kleines oder Grosses Blutbild gemacht? Das ist schon alles unterschiedlich ;) sofern kein Grosses Blutbild gemacht wurde würde ich das erstmal in Angriff nehmen.

Dann kann man Hautproben ausstanzen oder abschaben um ein Befall mit Milben, Pilze oder anderen auszuschließen. 

Sollte auch da nix sein, Grad bei Auslandshunden lohnt ein Test auf Mittelmeerkrankheiten, wie Leishmaniose und Co, je nachdem woher aus Rumänien stammt kann es auch sowas sein. 

-

Es wurde ein großes Blutbild gemacht sowie auch die Mittelmeer Krankheit.. war negativ war auch erst deren Verdacht. Sie sagen es kommt von den Lymphknoten den sie hatte, da die aber jetzt verheilt sind und sie immer noch sehr haart, bin ich mir unsicher

0
@xLovvee

Wenn dir da unsicher bist am besten am Montag mal ganz lieb den Tierarzt nochmal Fragen, ob das im Rahmen noch ist. Wie lange war denn in Rumänien, war das ein strassenhund, tierschutzhund oder sass schon in der Tötung? Das ist ja leider auch enormer psychischer Stress dem die Hunde da ausgesetzt sind, würde evtl falls es keine physiologische Gründe gibt mal ein Verhaltenstherapeuten dran lassen.  https://de.m.wikipedia.org/wiki/Akrale_Leckdermatitis

0

Damit musst du zum Tierarzt oder in eine Tierklinik. Der arme hund..

Ich kann nicht begreifen wie ein Tierarzt bei so einer Symptomatik nur ein Blutbild macht. Wenn das Blutbild keinen Befund ergibt muss eine Probe der haut/dem Fell genommen werden.

Auch wenn du das nicht nochmal lesen willst gehört dein Hund unbedingt und dringend zum Tierarzt. Ich könnte es nicht übers Herz bringen meinen Hund so Zuhause Liegen zu lassen ohne das er behandelt wurde und ohne das man weiß was er hat. Du bist für deinen Hund verantwortlich und wenn der eine Tierarzt scheinbar nicht fähig ist deinem Hund zu helfen musst du einen anderen Tierarzt aufsuchen.

Ist nicht böse gemeint. Ist halt meine ehrliche Meinung.

Lg und gute Besserung deinem Hund

Ich würde da noch mal zu einem anderen TA gehen und eine zweite Meinung einholen. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich besitze selber 6 Hunde.

Was möchtest Du wissen?