Meine Guppys verschwinden spurlos aus dem Aquarium

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du hast ja keine Fische im AQ, die die Guppys töten oder bei lebendigem Leib verspeisen. Wenn sie also nicht rausgesprungen sind - und davon gehe ich aus - dann sind sie schlicht und ergreifend gestorben.

Sterbende Fische suchen sich ein absolut verstecktes Plätzchen, zwischen Pflanzen, zwischen Steinen oder sonst wo, wo du es kaum mitbekommst.

Durch die Bakterien und das warme Wasser setzt sich ein kleiner Guppy in höchstens 1 Tag - da bleibt nichts übrig. Und wenn du Antennenwelse hast - die fressen so eine kleine Leiche auch ganz schnell weg. Aber sie würden niemals einen lebendigen Fisch töten - das ist absoluter Unfug.

Warum postest du deine Wasserwerte hier nicht, wenn du sie regelmäßig überprüfst, dann musst du sie doch auch kennen? Allerdings können sich gerade die giftigen Schadstoffwerte dermaßen schnell ändern (und zwar in wenigen Stunden zum guten oder bösen), dass man oft überhaupt nicht mitbekommt, dass sie so schlecht werden, dass Fische daran sterben.

Und es müssen dann auch nicht alle Fische betroffen sein, sondern das liegt oft an der individuellen Konstitution eines oder mehrerer Fische.

Guppys sind leider heutzutage längst nicht mehr die anspruchslosen und pflegeleichten Fische, die sie einmal waren. Durch die permanente Inzucht und zum anderen durch die Hochzuchten haben sie sich zu kränkelnden und heiklen Fischen entwickelt.

Gutes Gelingen

Daniela

Ja natürlich kann ich euch die Wasserwerte durchgeben, die wären folgend: (Test gestern neu gemacht) Nitrat: ca. 20 Nitrit: X GH: ca. 20 KH: ca. 15 PH: ca 7,5 Die Temperatur liegt immer zwischen 24,5 und 25,5 Grad Das Aquarium ist gut bepflanzt

0
@Esmey

An den Wasserwerten - so wie du sie schreibst - wird es dann eher nicht liegen. Wie groß ist denn dein AQ?

Die Guppys sind mit Sicherheit gestorben - wie gesagt, die Leichen findet man meist ohnehin nicht, zumal wenn du schreibst, es wäre gut bepflanzt.

Aber Guppys sind sehr stressanfällig - vielleicht ist dein AQ einfach zu klein und es waren zu viele Fische - Mollys gehören erst in ziemlich große AQ. So kann es auch zu zuviel Stress für die Guppys gekommen sein.

1
@dsupper

Also das Aquarium ist 112 Liter groß. Pflanzen sind so schätze ich mal gut über 50% des Aquariums.

0
@Esmey

Da sich deine Angaben alle passend für den ausgewählten Besatz anhören, ergeben sich hieraus keine Anhaltspunkte für das Sterben deiner Guppys.

Vielleicht hast du einfach nur "Pech" gehabt und schon "angeschlagene" Fische erwischt. Leider hast du auch nicht geschrieben, wie lange du sie schon in deinem AQ hattest. Hast du vielleicht Fehler beim Einsetzen gemacht? Waren sie schon sehr groß und farbenprächtig und damit bereits "alt" (die heutigen Hochzuchtguppys werden leider nicht mehr besonders alt),

Es gibt leider so viele Möglichkeiten, woran Fische "einfach so" versterben (natürlich gibt es immer einen Grund, aber der ist sehr häufig eben nicht herausfindbar). Und da die Haltungsbedingungen in deinem AQ ja zu stimmen scheinen, kannst du nun nicht mehr tun, als abzuwarten, ob es bei diesen Todesfällen bleibt oder ob auch noch andere Fische sterben.

1
@dsupper

Ich danke dir nochmal für alle deine tollen Hilfestellungen. Bis jetzt ist kein weiterer Fisch verschwunden... vielleicht ist das ein gutes Zeichen. Auch "Überreste" sind nicht aufgetaucht. Den anderen Fischen scheint es prima zu gehen, zumindest kann ich keine Auffälligkeiten feststellen.

0
@Esmey

Das ist ja sehr erfreulich zu hören - weiterhin gutes Gelingen

1

Hi leider geht das sehr schnell wenn Fische sterben, der übrige Besatz und Schnecken und Co lösen die Leiche quasi über Nacht auf und am nächsten morgen findet man nix mehr. Allerdings finde es ich es merkwürdig das es die kleinsten erwischt. Kannst du evtl mal ein Foto von den Welsen machen?? Es gibt ja soviele unzählige Arten von Welsen und nicht alle sind harmlos. Manchmal kann man Pech haben und ein Händler erwischen der gar keine Ahnung hat . Andere Tiere leben in den Becken nicht? Zb Glasgarnelen oder Krebse?

Hallo :) ich hab mich heute extra nochmal erkundigt und meine Welse töten 100% keine Lebendfische, vor allem da sie auch noch sehr klein sind, nicht Mal 2 cm. Bis jetzt ist auch kein weiterer Fisch mehr "verschwunden". Und nein, andere Tierchen leben nicht im Aquarium, nur die, die ich oben genannt habe. Mir wurde beim Einkauf gesagt dass Garnelen nicht so gut zu Mollys passen würden, da diese von den Mollys oftmals ziemlich "geärgert" werden und sich von dem "Wesen" der Mollys auch gestört fühlen.

0

Hallo Esmey. Als ich mit meinem kleinen Aquarium angefangen habe, hatte ich in etwa den selben Bestand wie du, nur hatte ich keine Mollys sondern Platys. Jedenfalls ging auch irgendwann mal mein Bestand insbesondere meiner Guppys sehr zurück und wollte auch den Übeltäter finden. Und Tatsächlich hatte ich dann letztendlich durch eine neu gekaufte Pflanze sogenannte Libellenlarven mit nach Hause gebracht und die machen jagt auf Fische. Hatte davon sogar sieben Stück davon drin und mein Guppybestand halbierte sich fast (durch meine vielen Babyguppys die ich in der Zwischenzeit hatte). Wenn du vielleicht auch erst kürzlich (vor einem Monat oder so) neue Pflanzen gekauft hast, dann solltest du vielleicht mal nach denen Ausschau halten. Bei Google findest du jede Menge Bilder von denen. Sind wie Insekten, können grün oder braun sein.

Danke dir, ich werde mich gleich mal im Aquarium und Google umsehen. Ja neue Pflanzen habe ich erst gekauft, 2 Stück sogar. Aufgefallen wäre mir da so spontan zwar nichts, aber das muss ja nichts heißen. Ich danke dir auf jeden Fall für den Hinweis!

0

Hallo MaSqUeRaDe2012 - dass du dir mit im Geschäft gekauften Pflanzen Libellenlarven ins AQ einschleppst, ist eigentlich völlig unmöglich. Diese Pflanzen stammen aus Pflanzengärtnereien und werden "über Wasser" gezogen - also ist es schwer möglich, sich Libellenlarven einzuschleppen, denn diese sind ja auf Wasser als Lebensraum angewiesen.

0
@dsupper

Hm okay. Also entdeckt hab ich auch nichts dergleichen. Ich weiß leider auch nicht genau was passiert ist, aber ich wird das halt jetzt nunmal so hinnehmen müssen. Vielleicht ist ja jetzt alles gut, ich hoffe es. Den anderen Fischen geht's zumindest aktuell prima, schwimmen fröhlich umher, haben alle gefressen. Aquarium habe ich nochmal einen Teilwasserwechsel vorgenommen, auch wenn kein Nitrit im Wasser ist, sicher ist sicher.

0
@Esmey

Hmm naja also als ich die Verkäuferin darauf angesprochen hatte, hatte sie aber bestätigt dass das ab und zu passiert aber nur sehr selten. Ich hatte natürlich das Glück.

0

Mit welchen anderen Fischen dürfen meine Mollys leben

Ich habe ein Aquarium (länge60cm, breite40cm, höhe45cm). In meinem Aquarium habe ich paar Welsen und 2 baby gold mollys und 2 baby black mollys. Ich wollte wissen mit welchen anderen Fischen sie leben dürfen.

...zur Frage

Fressen Blaue Monsterfächergarnelen Fische?

Ich habe Guppys, 2 blaue Monsterfächergarnelen, Antennenwelse, fire Garnelen und Schwerträger drin. Ich hatte aber 2 Zwerg fabenfische drine und einer ist verstorben, doch der 2te ist spurlos verschwunden. Kann es sein das die blauen Monsterfächergarnelen ihn gefressen haben? Seid dem die beiden im Aquarium sind ist ein fabenfisch verschwunden.

...zur Frage

Zwergkrebs oder Garnelen ins Aquarium?

Ich besitze ein Aquarium mit Guppys, Mollys,Neons,Panzerwelsen. Nun wollte ich mir entweder einen Zwergkrebs oder Garnelen anschaffen -doch weiß nicht welche sich am besten mit meinen Fischen vertragen?

...zur Frage

was brauche ich alles für ein Aquarium?

Ich will mir unbedingt ein Aquarium kaufen.
Es darf aber nicht zu groß sein auf Grund meines geringen Platzes in meinem Zimmer.
Ich habe absolut keine Ahnung was man braucht etc.

Mit wie viel muss ich für ein kleines Aquarium rechnen ? am besten gleich ein Anfänger-Set mit Pumpe & alles mögliche drin.

Meine Frage an die Fischexperten xD

  • Wie viel muss ich rechnen für ein kleines Aquarium mit allen drum & dran (am besten nicht die luxuriösesten Teile)
  • Ist ein Aquarium (die Pumpe / Licht kp) sehr laut ?
  • Stinkt dieses sehr doll ?
  • Gibt es was worauf ich dringend achten muss ?
...zur Frage

Fisch nach 2 Tagen tot, warum?

Hallo! Habe schon seit ungefähr Mai ein Aquarium mit 180l bis jetzt hatte ich nur Guppys drin. Jetzt dachte ich mir jetzt ist es Zeit für was neues... Bin also in die Tierhandlung gefahren und da ich schon immer ein Molly-Fan bin habe ich 6 Fische gekauft. Habe mich natürlich vorher informiert, welche besonderen Vorlieben Mollys haben. Egal ob Temperatur, Wasserwerte, Pflanzen,... mein Aquarium lässt keine Wünsche offen! Auch beim Einzug ins AQ war alles super! Gestern konnte ich dann beobachten das einer der Mollys nur mehr knapp am Boden geschwommen ist - auf jeden Fall nicht so lebendig wie die anderen! Heute Abend ist er tot! 😖 Kann das mein Fehler gewesen sein? Allen anderen Guppys + Mollys sind wohl auf! Wasserwerte passen ebenso!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?