Meine "Freunde" sind so gemein zu mir

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war vor 4 Jahren in ganz genau der selben Situation, nur nicht ganz so extrem. Ich könnte jetzt schreiben, dass du sie einfach ignorieren solltest und nach neuen Freunden ausschau hältst, aber ich weiß, dass das nicht so leicht ist, wie es klingt. Trotzdem solltest du diese "Freunde" hinter dir lassen, denn sie werden dich niemals weiterbringen.

Zum Abschluss könntest du sie vielleicht vor ein Ultimatum stellen wie z.B. du wirst die Clique verlassen wenn sie sich nicht entlich ändern und dich besser behandeln. Wenn sich darauf nichts änderst, solltest du sie wirklich verlassen und dich auf "Freundschaftssuche" begeben. Das wird natürlich dauern und du wirst wahrscheinlich nicht sofort eine neue Freundin finden, aber mit der Zeit wird das alles kommen. Such deine Freunde auch nicht zwangshalber in der Schule, sondern sie dich sonst so um.

Ich habe meine wahren Freunde auch nie in der Schule kennengelernt, sondern immer so irgendwie in der Freizeit.

Ich wünsche dir viel Glück!

hab ihnen ja ein Ultimatum gestellt und dann meinten sie ja wir werden uns ändern bla bla... es ging alles gleich weiter.

0
@MissxD

Ich bin sicher du wirst das durchstehen, es wird besser, glaub mir.

Am besten sollen sie ihre Freundschaft zu Beweis stellen und mit dir irgendwas tolles unternehmen, das vl. du vorschlägst?

Weiterhin viel Glück, das mit dem Ultimatum hast du gut gemacht!

0

vergiss sie einfach und versuch, eine neue freundschaft aufzubauen. die sind nur dumm. so was hast du doch nicht nötig, oder

schau mal ob du nicht wo anders anschluss findest. wenn du immer nur daneben herläufst ist das auch keine lösung.

Warum fühle ich mich immer wie das fünfte Rad am Wagen?

Also... Es ist ein bisschen kompliziert. Ich fang am besten mal ganz von vorne an. Das ist in diesem Fall Dezember 2014, also vor einem Jahr. Ich bin schon immer ein fröhlicher, temperamentvoller und einigermaßen beliebter Mensch gewesen, aber eher so die Freundin die für den Spaß der Gruppe da ist und nich so der bf-Typ. Ist für mich vollkommen in Ordnung (ich hab nämlich trotzdem meine bf) aber manchmal wäre ich gerne ein bisschen "wichtiger" gewesen wenn ihr wisst was ich meine. Wenn es mir mal schlecht ging fiel das nicht so auf weil ich eben nicht so an erster Stelle stand. Dann hab ich durch Zufall vier Mädels aus meiner alten Klasse (von der Grundschule) im Kino wiedergetroffen die ich seit einigen Jahren nicht gesehen hatte (bin momentan in der 10.). Wir haben uns verabredet und immer mehr zusammen gemacht, ich wurde voll in die Clique der Lieben aufgenommen (besteht aus 9 Leuten, 4 Mädels, 5 Jungs und halt ich) und alle mochten mich schon irgendwie... und das war so eine wunderbare Zeit... aber dann der Haken: Seit circa 4 Monaten merke ich immer mehr dass dieser "Anfangsbonus", wo ich als Neue irgenwie special war, vorbei ist. Die Mädels sind seit nem Jahr beste Freundinnen aber ich gehöre da iwie nicht so ganz dazu :/. Zwei Jungs aus der Clique hat dann iwann angefangen sich ein bisschen zu distanzieren, da waren wir noch 7. Dann kam mein Geburtstag. Ich hab gefeiert und sie alle eingeladen. Und meinen (seit der ersten Klasse) besten Freund. Und da war das Problem. Nämlich eine von den vier Mädels war in der Grundschule auch mal ganz gut mit ihm und hat dann ne Party geschmissen und halt entschieden ihn auch einzulanden. Eine andere aus der Clique kam mit ihm zusammen. Und das Mädchen das mit ihm ganz gut war macht jetzt wieder viel mehr mit ihm, auch mehr als ich. Den drei anderen Jungs aus der Clique schein ich nicht besonders wichtig zu sein, sie interessieren sich nicht so für mich... Jetzt fühle ich mich immer, wenn wir was alle zusammen machen, wie das fünfte Rad am Wagen :/. Ich mache meinen Freunden keinen Vorwurf aber ich frag mich halt was ich an MIR ändern müsste...

Vielen Dank im Voraus für euren Rat ♡

...zur Frage

ausgeschlossen von 2 freundinnen

hallo. ich will nicht dass das sich jetzt nach einem teenie gezicke anhört, was es sicher tut und vielleicht auch so ist. ich will auch keine "tipps" ich will es einfach nur loswerden. keine mitleid, einfach nur mit irgendjemand darüber reden können. es ist eben so dass ich meine beste freundin jetzt dann 10 jahre kenne und wir sind echt durch dick und dünn gegangen. ich wurde schon mal durch 2 andere mädchen "ersetzt". und jetzt passiert das wieder. sie kennt ein anderes mädchen seit 3 jahren. ich kenne sie seit 2 jahren. ich bin auch echt gut mit ihr befreundet aber sie regt mich manchmal echt auf, sie meckert die ganze zeit an mir rum ich würde sie ja immer so "anschreien" und sowas wenn ich ihr in einem ganz normalen ton sage dass ich etwas nicht will. außerdem mustert sie mich immer von oben bis unten usw obewohl wir gute freunde sind. auf jeden fall ist es jetzt so, immer wenn ich was mit meiner besten freundin machen will, will sie unbedingt auch mit machen sonst fühlt sie sich ausgeschlossen und dann hängt sie sich immer an meine beste freundin hin. bloß dass ich nichts mit ihr alleine mache. immer wenn ich ein bild mit meiner besten freundin machen will springt sie mit absicht rein damit es hässlich wird. ich bin nicht eifersüchtig aber es nervt mich weil ich mich total "ausgeschlossen" fühl weil sie manchmal echt gemein zu mir ist. sie beleidigt mich und fühlt sich als was besseres. aber wenn ich mit ihr alleine bin ist alles gut, dann sind auch wir beste freunde. sie wurde halt an ihrer alten schule ausgeschlossen und gemobbt. vielleicht will sie sich deswegen immer so zwischen uns drängen. aber ich kann langsam nicht mehr. auch ich werde nächstes schuljahr auf eine andere schule gehen und ich hab das gefühl dass ich dann vergessen werde, und das ist meine größte angst. meine beste freundin merkt das eben nicht wie sehr sich die andere zwischen uns drängt, ich hab noch andere freunde die acuh zur "clique" gehören aber sie ist eben meine beste freundin, das wars, tschausen.

...zur Frage

Wie kann ich ihm antworten, ich vermisse ihn, bin aber auch etwas gekränkt?

Hallo liebe Community,

Ich will meinem Freund auf seine letzte Nachriht antworten, aber leider habe ih keine Ahnung, wie ich ihm antworten, bzw was ich antworten kann. Wir haben uns gestritten, und ich liebe ihn ja trotzdem. Nur habe ich manchmal so Phasen, wo ich an allem zweifle. Es ging halt darub dass er eigentlich auf Mädchen mit dunklem Haar steht. Davor ging es halt um eine gute Freundin von ihm. Naja, es war halt so, dass ein Freund von uns, mir erzählt hat, wie begeistert er von ihr ist. Ich war halt sehr geschockt, ist ja schließlich auch nicht so toll, zu hören, wie der eigene Freund von anderen schwärmt. Jedenfalls, habe ich keine Ahnung, was ich ihm jetzt sagen soll. Er wohnt halt auch weit weg, deswegen habe ich halt mehr Angst, ihn zu verlieren.

Ich hoffe, jemand von euch kann mir helfen.

...zur Frage

Clique aufgelöst

Hallo

Ich bin jetzt in der 6 klasse. Mitte 5 Klasse haben meine Freundinnen (ich nenne sie hier: Luisa, Marie, Sonja, Paula)und ich eine Clique gegründet. Wir waren 5 Mädels und unsere 3 Jungs gehörten auch irgendwie dazu. Wir haben sehr viel zusammen gemacht, einmal waren wir zu 8 im Freibad. Wir hatten letztes Schuljahr einen Wandertag (zwei tage vor sFerien) und da haben wir uns einmal so richtig gefetzt. Eine gute Freundin aus der nebenklasse hat uns geholfen und wir haben uns vertragen. Doch leider haben wir heute die Clique (zumindest wir 5 Mädels) aufgelöst. Der Grund: ich bin mit Luisa beste Freundin, und Marie und Sonja sind beste freunde. Paula fühlt sich manchmal wie das fünfte Rad am wagen. Natürlich wollen wir das nicht! Doch Marie und Sonja hängen nur noch mit Maries Cousine+Freundin (7 klasse) ab. Wir haben das heute versucht zu klären und sind zu dem Schluss gekommen die Clique aufzulösen. Luisa, Paula und ich wollten das gar nicht aber Sonja und Marie. Die beiden haben uns als ,,uncool" und ,,langweilig" bezeichnet! Das hat mich totalverletzt. Wir wollen trotzdem noch freunde bleiben aber keine Clique mehr. Das macht mich total traurig! Habt ihr Ideen ob das die richtige Entscheidung war oder was man tun kann? Danke

Malandoo😘

...zur Frage

Ist das wirklich Mobbing :o?

Hi Leute, wir haben einen Jungen in der Klasse der total gemein zu allen ist und die anderen nervt verpetzt etc. den wollen wir halt nd dabei haben weil wir keinen Bock mehr auf seine Art haben und deshalb wird er halt Ausgeschlossen, und wenn der halt gemein zu einem ist ist man doppelt so gemein zu ihm zurück. Er sagt den Lehrern das wir ihn mobben aber ist das den wirklich Mobbing?

...zur Frage

"das fünfte rad am wagen..." schule.... freunde,,,

in meiner klasse sind wir sehr auseinander gespaltet... also jeder gehört zu iwelche clique... bei jeder gruppe geht es auf wenn es Gruppenarbeit zu zweit in der schule gemacht wird ausser in der clique von meinem... wir sind zu fünft... ich weiss nicht ich fühle mich so unwohl... jedes mal wenn die Lehrerin sagt zu zweit... bin ich dann alleine... dass weiss auch meine clique ... aber iwie wollen die gar nicht mit mir abhängen... ich kann mir auch nicht ander freunde oder so suchen oder abstand von denen nehmen.... ich weiss nicht die anderen clique sind so tussis ... also ich bin ein Mädchen hihi... die anderen schauen wie jeder optisch aussieht usw.... naja was soll ich tun...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?